1000 Euro für KWer Nachwuchssport

0
67
1000 Euro für KWer Nachwuchssport

Town & Country Stiftungspreis 2017 an Sport in KW übergeben

Am 13. Juli übergab Thomas Prigand von Town & Country im Stadion der Freundschaft in Königs Wusterhausen den Town & Country Stiftungspreis an „Sport in KW“. Der Preis ist in diesem Jahr mit 1000 Euro datiert und wird für außergewöhnliches Engagement im Zusammenhang mit der Förderung benachteiligter Kinder vergeben. Insgesamt ehrt die Town & Country Stiftung 500 von einer Fachjury ausgewählte Projekte in ganz Deutschland.

„Sport in KW“ wurde damit nach 2016 bereits zum zweiten Mal mit dem Stiftungspreis geehrt. „Wir haben uns ja schon im vergangenen Jahr mit der Tätigkeit von ‚Sport in KW’ beschäftigt. Besonders überzeugt haben uns die verschiedenen Förderprogramme für benachteiligte Kinder und Jugendliche, die die Initiative entwickelt hat. Sozial oder migrationsbedingt benachteiligte Kinder durch den Vereinssport gesellschaftlich zu integrieren – so wie es ‚Sport in KW’ seit vielen Jahren tut – entspricht zu 100 % unserem Förderzweck. Dabei gefällt uns besonders die praxisnahe und unkomplizierte Vergabe der Fördermittel durch ‚Sport in KW’“, begründete Thomas Prigand die Entscheidung der Stiftungs-Jury.

Daniel Gensigk von „Sport in KW“ bedankte sich für die wiederholte Ehrung durch den Stiftungspreis und erläuterte die aktuellen Projekte der Initiative. Als Dankeschön übergab er gemeinsam mit Karsten Krieg vom Hauptsponsor von „Sport in KW“ Thomas Prigand ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Sport verbindet“. Darüber hinaus lud er Thomas Prigand zum 3. Sportlerball von „Sport in KW“ im Oktober ein.

T+F: VE

TEILEN
Vorheriger ArtikelOldtimer und Petticoats
Nächster ArtikelHilfe beim Helfen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here