Bestensee-Zollstock versteigert

0
15
image description

Erlös an die Kinderstation des Achenbach-Krankenhauses übergeben

Der Bestensee-Zollstock der Edition 2017 mit der Nummer 001 hat einen neuen Besitzer gefunden. Bei der Versteigerung anlässlich der 14. Mittelbrandenburgischen Zollstockbörse hat in diesem Jahr Mathias Hentze von der Xtrem Worker  Industrieklettern KG aus Bestensee das höchste Gebot abgegeben. Mathias Hentze ist selbst kein Zollstocksammler, findet aber die seit einigen Jahren stattfindende Versteigerung für einen guten Zweck „einfach toll“. Er hatte schon in den vergangenen Jahren mitgeboten, nun hat es endlich geklappt. Die 280 Euro, übrigens das bisher höchste Gebot einer Versteigerung des Bestensee-Zollstockes, verschenkt er an einen guten Freund.

Der Erlös der Versteigerung geht auch in diesem Jahr an die Kinderstation des Achenbach-Krankenhauses. Der Chefarzt der Kinderstation, Dr. med. Torsten Karsch, bedankte sich bei der Gemeinde Bestensee und natürlich bei Anett und Mathias Hentze für die finanzielle Unterstützung bei der weiteren Ausgestaltung der Kinderstation.

MT (T+F)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here