Ein ganz neues Raumgefühl

0
95

Um- und Ausbau am BMW-Autohaus Wernecke abgeschlossen

DT | KaWe-Kurier online

Wer in diesen Tagen das BMW-Autohaus Wernecke in Wildau betritt, staunt nicht schlecht! Der Verkaufs- und Ausstellungsraum präsentiert sich nach den umfangreichen Umbaumaßnahmen der vergangenen Monate in einem ganz neuen Licht.

Durch die Entfernung von Wänden, einem neuen Fußboden und einer mit LED-Leuchten gespickten Akustikdecke wirkt der Raum nun offen, luftig und viel größer als bisher. Ein ganz neues Raumgefühl entsteht. Dabei wurden am Autohaus keine Erweiterungen vorgenommen.

Die in die neue Decke integrierten LED-Leuchten spenden ein sehr angenehmes Licht, der Wartebereich für die Kunden ist offen, mitten im Raum platziert und besteht aus bequemen, ledernen Lounge-Sesseln, kleinen, hölzernen Tischen sowie einem erhöhten Tresen mit modern gestalteten Barhockern. Gleich am Eingang begrüßt den Besucher ein zentraler Empfangstresen. Die großen Glasfassaden, die jetzt viel stärker in Erscheinung treten, geben einem das Gefühl im Freien zu stehen.

Die M-Modelle werden jetzt auf einer eigenen Fläche gleich an der Glasfront zur Richard-Soge-Straße hervorgehoben präsentiert.

Einen Mini sucht man dagegen vergeblich im neuen Verkaufsraum. Die Mini Modelle findet man jetzt in einem eigenen neuen Gebäude zwischen Autohaus und Tankstelle.

Im Zuge der Um- und Ausbaumaßnahmen wurden auch die Außenflächen hin zur Autobahnbrücke erheblich erweitert. Hier bietet sich jetzt neuer Platz für die Ausstellung von Neu- und Gebrauchtwagen. Insgesamt investierte BMW-Wernecke ca. 750.000 Euro in die Neugestaltung des Standortes Wildau.

T+F: VE

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here