Jetzt bewerben: Innovationspreis mit 10.000 Euro dotiert

0
35
Pixabay

Der Landkreis Dahme-Spreewald ist einer der wirtschaftsstärksten Kreise in ganz Ostdeutschland. Unter bundesweit 402 Kreisen und kreisfreien Städten landete Dahme-Spreewald auf Platz 27. Dass die Unternehmen und ihre Leistungen, die letztlich für diesen Rang sorgten, gewürdigt werden, ist ein besonderes Anliegen im Land. So werden nun schon zum vierten Mal seitens des Ministeriums für Wirtshaft und Energie des Landes Brandenburg Innovationspreise verliehen: In den Bereichen Ernährungswirtschaft, Kunststoffe und Chemie sowie Metall sollen die besten Unternehmen und auch Start-Ups belohnt werden. Insbesondere wurde bisher ein Augenmerk auf kreative und innovative Lösungen gelegt, der diesjährige Schwerpunkt liegt in der Betrachtung der Sozialen Innovationsfähigkeit der BewerberInnen.

„2017 gibt es zudem noch den Überraschungseffekt: Erstmalig können auch Unternehmen oder Start Ups vorgeschlagen werden. Kennen Sie jemanden, der das entsprechende Innovationspotential mitbringt? Dann einfach vorschlagen!“ erörtert die Landtagsabgeordnete Tina Fischer die Brandenburger ­Innovationspreise 2017.

Pro Bereich liegt die Dotierung des Preises bei 10.000 Euro. Insgesamt werden drei GewinnerInnen ausgelobt.

Weitere Infos unter

www.innovationspreis.ernaehrungswirtschaft-brandenburg.de

www.innovationspreis.metall-brandenburg.de

www.innovationspreis.kunststoff-chemie-brandenburg.de

PI

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here