233 mal Abitur mit Traumnote 1,0

Knapp 10 000 Schüler waren zur Abi-Prüfung angetreten 

Landesweit haben 233 Abiturientinnen und Abiturienten im Schuljahr 2016/17 ihr Abitur mit der Traumnote 1,0 bestanden. So viele wie noch nie. Bildungsminister Günter Baaske gratuliert jedem 1,0er-Abiturienten zu den ausgezeichneten Leistungen mit einer Urkunde. Die landesweite Abitur-Durchschnittsnote beträgt  2,3. Bildungsminister Günter Baaske: „Dieses exzellente Abitur ist Ausdruck von großer Anstrengung und enormem Fleiß. Die Abiturientinnen und Abiturienten haben geackert, jetzt sollen sie die Ferien genießen.“ Zugleich bedankt er sich bei den Lehrerinnen und Lehrern, „die die Schülerinnen und Schüler engagiert begleitet und unterstützt haben.“  Die 233 Einser-Abiturientinnen und -Abiturienten im Schuljahr 2016/17 entsprechen rund 2,4 Prozent aller  9.656 Prüflinge, die das Abitur an Gesamtschulen, Gymnasien, beruflichen Gymnasien und Schulen des Zweiten Bildungswegs erfolgreich bestanden haben. 2006/2007 gab es nur 104 Einser-Abiturienten – 0,79 Prozent aller. RED

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here