297. Geburtstag – alt und doch jung

Traditionsfest bei den Späth´schen Baumschulen mit großem Gartenmarkt

Daniela Incoronato

Die Späth’schen Baumschulen feiern Geburtstag und laden am 23. und 24. September zum Traditionsfest mit großem Gartenmarkt ein. Spätsommerlich-bunte Farbenpracht, Live-Musik und ein kreatives Kinderprogramm erwarten die Besucherinnen und Besucher. Das Monbijou-Theater tritt im Haus aus Bäumen auf. Spektakulär ist die Schau mit Formgehölzen und Gartenbonsais. Beim Fest mit mehr als 200 Ausstellern locken auch Sonderausstellungen wie die große Apfelsortenschau, Dahlien in 100 Sorten und Speisekürbisse in allen Formen und Farben. Im neuen Gräser-Schaugarten wiegen sich die Blüten und Ähren. Der Brandenburg-Garten bietet regionale Spezialitäten. Spaziergänge im Späth-Arboretum, Mosten zum Zuschauen mit der mobilen Mosterei, ein Weindorf mit Winzern aus deutschen Anbaugebieten und viele kulinarische Besonderheiten sind weitere Anziehungspunkte. Besucherinnen und Besucher erhalten mit dem Eintritt beim Traditionsfest 10 Prozent Rabatt auf alle Pflanzen der Späth’schen Baumschulen.
Traditionsfest am 23. und 24. September, jeweils 9 bis 18 Uhr
Späth‘sche Baumschulen
Späthstraße 80/81, 12437 Berlin
S Baumschulenweg/Bus 170 und 265; A 113/Ausfahrt „Späthstraße“; Großer Parkplatz am Ligusterweg

Weitere Informationen:
www.spaethsche-baumschulen.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.