4 Kurzmeldungen: Selbsthilfe Diabetes

Telekom verbessert Mobilfunk-Abdeckung

Die Mobilfunk-Versorgung im Landkreis Dahme-Spreewald ist in den vergangenen zwei Monaten durch die Telekom dank zwei Standorte mit LTE und einen mit 5G in Alt Zauche-Wußwerk, Lieberose und Rietzneuendorf-Staakow weiter verbessert worden. Durch den Ausbau steigt die Mobilfunk-Abdeckung im Landkreis in der Fläche. Auch der Empfang in Gebäuden verbessert sich. Der Standort in Rietzneuendorf-Staakow dient zudem der Versorgung entlang der Autobahn. Die Telekom betreibt im Landkreis jetzt 112 Standorte. Die Haushaltsabdeckung liegt bei rund 99 Prozent. Bis 2024 sollen weitere 39 Standorte hinzukommen. Zusätzlich sind an 18 Standorten Erweiterungen mit LTE geplant. RED

Romantik und Realismus in „Effi Briest“

„Als Effi Briest geboren wurde, standen Fouqué und E. T. A. Hoffmann Pate.” Mit dieser Erkenntnis beschäftigt sich der Fontanekreis Zeuthen in seiner nächsten Veranstaltung. Der Germanist Dr.phil. Paul Irving Anderson hält am Samstag, 10. September, 15 Uhr in der Technische Hochschule Wildau, Haus 16 A, Seminarraum, einen Vortrag zum Nebeneinander von Romantik (Fouqué und Hoffmann) und Realismus in Fontanes Effi Briest. Mal Fouques Undine, mal E.T.A. Hoffmanns Julia – Effi Briest verkörpert beides, so der Referent. Er zeigt, wie Fontane eine Landschaft mit Fouqués Requisiten aufbaut, in der es wie in einer Geschichte von E. T. A. Hoffmann zugeht. RED

Selbsthilfe Diabetes

Die Mitglieder der Selbsthilfe Diabetes Königs Wusterhausen treffen sich am Dienstag, 20. September, 14 Uhr, im Bürgertreff Fontaneplatz, Fontaneplatz 2, in Königs Wusterhausen. Als Gast wird Rita Richter, Diabetesberaterin im Helios Klinikum Bad Saarow GmbH, erwartet. Angehörige und Interessierte sind willkommen. RED

Berufsberatung im Mehrgenerationenhaus KW

Die Bundesagentur für Arbeit bietet wieder am Montag, 19. September, im Mehrgenerationenhaus Fontanetreff am Fontaneplatz 12 eine Beratung von 12 bis 15 Uhr an. Das Angebot richtet sich an Menschen, die ihre berufliche Zukunft sichern möchten oder sich beruflich neu orientieren wollen. Aber auch Fragen zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten bei einer Weiter­bildung werden beantwortet. Ein ausgebildeter Berater unterstützt in allen ­Fragen rund um berufliche Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten. ­Termine können telefonisch unter der Rufnummer 0800/4555500 oder per Mail an Dahme-Spreewald.Berufsberatung im
Erwerbsleben@arbeitsagentur.de.­vereinbart werden. RED