600-Mitglieder-Marke fast erreicht

Von Leichtathletik bis Tischtennis, von Aerobic bis Capoeira reicht das Angebot zur sportlichen Betätigung bei der WSG`81 Königs Wusterhausen. Foto: WSG´81 KW

Die WSG`81 KW präsentiert in diesem Jahr zahlreiche sportliche Highlights

Die WSG`81 hatte im letzten Jahr einen rasanten Mitgliederzuwachs und die Anfragen nach sportlichen Aktivitäten reißen nicht ab. Die Mitglieder können in dem Mehrspartenverein ein breites sportliches Angebot genießen. Von A wie Aerobic bis T wie Tischtennis ist vieles dabei. Während in einzelnen Altersbereichen der Abteilungen Leichtathletik und Badminton bereits eine Warteliste existiert, gibt es in anderen Abteilungen wie Aerobic, Kegeln und Fußball (Altersklasse: Erwachsene) noch freie Kapazitäten.

Der Verein profitiert von sehr gut ausgebildeten, ehrenamtlich tätigen, lizenzierten Trainern, die ihr Wissen an ihre Schützlinge weitergeben. In Trainingslagern und Workshops lernen die Kinder und Jugendlichen nicht nur sportlich dazu, sondern auch den fairen Umgang miteinander. So ist der Verein, der mittlerweile auf die 600 Mitglieder-Marke zusteuert, auch eine wichtige Schule für soziale Kontakte.

Großen Anteil an der enormen Entwicklung hat die Geschäftsstelle der WSG`81, die zentraler Anlaufpunkt für alle offenen Fragen ist. Die WSG`81 nimmt auch Randsportarten auf, die im Umland nicht so verbreitet sind. Im letzten Jahr wurde die Abteilung Capoeira mit ein paar Aktiven gegründet. Heute betreiben bereits 40 Kinder und Erwachsene den brasilianischen Kampftanz. Seit Januar gibt es zudem die neue Abteilung Radsport.

Im August werden die Mitglieder der WSG`81 das 4. GAAC Mittenwalder Altstadtrennen veranstalten, ein Straßenrennen für alle Altersklassen mit rund 400 Teilnehmern. Zuvor startet am 1. Juni-Wochenende (1. und 2. Juni) das 2. Funkerberg-Meeting, ein Leichtathletiksportfest. Es bietet die Möglichkeit zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft. Bis zu 400 Athleten aus dem ganzen Bundesgebiet und eventuell auch aus den östlichen Nachbarländern werden erwartet. Beim Summer Opening am 16. Juni kommen die Basketball-Fans auf ihre Kosten. Das Streetball – Turnier auf der Freifläche am Oberstufenzentrum in Königs Wusterhausen wird sicher wieder viele Zuschauer anlocken. Dem am 2. November stattfindenden 40. Lauf um den Krummensee fiebern bereits jetzt die Organisatoren der Abteilung Laufen entgegen. Diese beliebte Laufveranstaltung gehört zur Oder-Spree-Cup-Serie und führt durch das reizvolle Sutschketal.

Die WSG`81 gehört zur vernetzten Plattform „Sport in KW“. Beim 11. Frauenseelauf mit 396 Zieleinläufen erfolgte durch Karsten Krieg von der Wärmeversorgungsgesellschaft KW und dem Vereinsvorsitzenden Matthias Köpke der Startschuss für die „Sport in KW“-Saison 2019. Die Läufer fanden im KiEZ am Frauensee ideale Bedingungen und schöne Waldstrecken im Naturschutzgebiet Dubrow vor. Zahlreiche Programmpunkte laden beim „Tag der Sportvereine“ am 12. August zum Verweilen, Anschauen und Mitmachen ein. Die von „Sport in KW“ ins Leben gerufene Veranstaltung soll vor allem Familien ansprechen, die sich für Sportangebote der Vereine in Königs Wusterhausen interessieren. Die WSG`81 wird sicher auch dabei sein. Ausführliche Informationen zu den genannten Sportveranstaltungen gibt es im Internet unter www.sportinkw.de oder auf der Seite der WSG`81 unter www.wsg81-kw.de.

D Engeldinger