6500 Eichwalder Lebensretter

DRK-Blutspendedienst und Freiwillige Feuerwehr
der Gemeinde arbeiten seit 25 Jahren eng zusammen

Ein beeindruckendes Jubiläum von 25 Jahren Zusammenarbeit können die Freiwillige Feuerwehr in Eichwalde und der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost am 24. August von 15 bis 19 Uhr feiern. Seit 1997 unterstützen die Eichwalder Kameraden die Blutspende vor Ort mit der Bereitstellung der Räumlichkeiten, der Hilfe bei Anmeldung und Betreuung der Blutspender sowie der Imbissversorgung.

Zur Jubiläums-Blutspendeaktion am 24. August bei der Feuerwehr, Goethestraße 2 in Eichwalde, gibt es daher ein kleines Rahmenprogramm mit Imbiss vom Grill, Kinderbetreuung und einem kleinen Dankeschön für jeden Blutspender und jede Blutspenderin. Um eine Terminreservierung vorab auf https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/ffw-eichwalde wird gebeten. Sabrina Lehmann, Gruppenleiterin beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost, freut sich über das besondere Engagement der Gemeinde Eichwalde und der Freiwilligen Feuerwehr: „Ein ganz großes Dankeschön an alle Beteiligten, die uns seit 25 Jahren so großartig unterstützen! Dank ihrer Hilfe konnten wir seither auf 117 Terminen rund 6500 Blutspenden für Patienten in der Region entgegennehmen. Das ist nicht selbstverständlich.“

Auf allen DRK-Blutspendeterminen bestehen weiterhin Sicherheitsmaßnahmen, um das Ansteckungsrisiko für Blutspender, Personal und Ehrenamt weiterhin so gering wie möglich zu halten. Die weiterhin geltenden Maßnahmen bestehen in einer Zugangskontrolle, Kurzanamnese, dem Messen der Körpertemperatur, Hand- und Flächendesinfektion sowie dem Tragen von Masken und größtmöglicher Vereinzelung durch Abstände im gesamten Ablauf der Blutspende. Allen Spendern wird eine Maske ausgehändigt.

Alle DRK-Blutspendetermine in Brandenburg sind auf https://blutspende-nordost.de/blutspendetermine/ zusammen gefasst. Informationen gibt es auch unter der kostenlosen Hotline 0800/1194911.

RED