Alle Jahre wieder …

Königs Wusterhausen bereitet einen lebendigen Adventskalender
vor und sucht noch Gastgeber

Er soll wieder stattfinden, der Lebendige Adventskalender, der seit 2008 zur Weihnachtszeit von Königs Wusterhausen gehört. Vom 1. bis 24. Dezember werden sich jeden Abend um 18 Uhr Einwohner aus der näheren und weiteren Nachbarschaft an einer schön geschmückten Tür oder einem Fenster treffen.

Hinter jedem geöffneten „Türchen“ tut sich dann eine kleine Überraschung auf. Menschen, die sich fremd sind, singen miteinander, lauschen bei Plätzchen, Glühwein oder Teepunsch vorweihnachtlichen Geschichten und Gedichten. Die Gäste können sich auf jeden Fall überraschen und verzaubern lassen.

Noch aber werden auch Gastgeber gesucht, die eine Tür oder ein Fenster öffnen und mit den Gästen eine anheimelnde, gemütliche Stunde in der doch so hektisch gewordenen Zeit verbringen wollen. Interessenten, welche gern Gastgeber sind, können sich bis zum 10. Oktober 2022 in der Regionalküsterei unter der Rufnummer 03375/ 258620 oder per Email an regionalkuesterei-kw@t-online.de melden. Auf diesem Weg werden auch eventuelle Fragen beantwortet. Der hoffentlich an allen Tagen mit Gastgebern „gefüllte Kalender“ wird Ende November in der Presse, in den Schaukästen und auf der Homepage der Ev. Kirchengemeinde für alle ­veröffentlicht. RED