Anerkennung für einen Kapitän

Helge Hanella (li.) überreicht dem Kapitän Lars Günther (re.) einen Präsentkorb DT | KaWe-Kurier online

Zur Zeit zieht die Fußball-Weltmeisterschaft die Fußballfans in ihren Bann. In den Spielklassen der Landes- und Kreisligen ist die Saison 2017/18 auf der Zielgeraden. So auch in der 1. Kreisklasse Dahme/Fläming. Am 9. Juni trat die Ü-35 Mannschaft der Eintracht Miersdorf/Zeuthen 1912 e.V. in einem der letzten Saisonspiele gegen die Mannschaft des MSV Zossen 07 an. Dieses Spiel nahm die Mannschaft zum Anlass, sich vor Spielbeginn bei ihrem Mannschaftskapitän Lars Günther für seinen unermüdlichen Einsatz für die Mannschaft und den Verein zu bedanken. Lars Günther spielt seit zwei Jahren für die Miersdorfer. Für die Fußballer der Ü-35 Mannschaft ist Fußball nicht nur eine Ballsportart. Hier haben sich auch Freundschaften entwickelt. Lars Günther erhielt als Dank für seinen Einsatz einen Präsentkorb. Gleichzeitig wurde den Sponsoren der Mannschaft, dem Ristorante Café Peperosa und dem „Rund ums Haus Service“, gedankt.

Das Spiel gegen den MSV Zossen 07 wurde mit 3:0 gewonnen und sicherte der Mannschaft den Klassenerhalt.

An diesem Tag liefen für die Miersdorfer auf: Andreas Neumann, Lars Günther, Patrick Exner, Fabian Förtsch, Stephan Weiß, Thomas Epping, Christian Semke, Ronny Herbe, Helge Schroda, Tom Karczewski, Helge Hanella. Als Ersatz bzw. eingewechselt: Stefan Kahnert, Guido Bauer, Danny Winnewisser-Winter, Lennart Pak, Sebastian Hübner, Trainer Peter Klein.

MT (T+F)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.