Auf in die Welt

Unabhängige Beratung für internationalen Schüleraustausch und mehr

Mit einer Messe „Auf in die Welt“ informiert die Deutsche Stiftung Völkerverständigung über Angebote zum Schüleraustausch und Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte während der Schulzeit oder danach. Die Messe findet am 1. September von 10 bis 16 Uhr auf dem Phorms Campus Berlin Süd, Harry-S.-Truman-Allee 3 in Berlin statt. Der Eintritt ist frei.

Die gemeinnützige Stiftung betreibt auch unter www.aufindiewelt.de ein Schüleraustausch-Portal im Internet, das Schülern, Abiturienten, Eltern und Pädagogen kostenfrei einen unabhängigen Überblick über eine V ielzahl von Angeboten gibt. Anlässlich der nächsten Messe in Berlin wurde ein Ratgeber erstellt, der die wichtigsten Fragen erläutert, speziell für Berlin und Ostdeutschland.

Immer mehr junge Leute in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen packt das Fernweh. Die Vielfalt der Angebote ist groß und wird immer unübersichtlicher. Viele Jugendliche und Familien suchen daher seriöse und unabhängige Informationsmöglichkeiten. Die gemeinnützige Deutsche Stiftung Völkerverständigung hat jetzt ein E-Book herausgegeben, das einen aktuellen Überblick und Tipps zum Vorgehen gibt.

„Für die Auswahl des optimalen Programms zu einem guten Preis ist es am besten, wenn man systematisch vorgeht. Dazu gehört die Überlegung, was mir wichtig ist, ein erster Überblick über die Angebote und dann die Gespräche mit seriösen Anbietern“ so Dr. Michael Eckstein von der Stiftung. „Während das Internet für den ersten Überblick gut ist, bekommt man die besten Informationen und den konkreten Eindruck von den Anbietern in einer Informationsmesse, in der man persönlich vergleichen kann.“

Mit dem E-Book „Schüleraustausch Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen“ gibt die Stiftung einen kompakten Leitfaden für das Vorgehen und geht auf spezifische Aspekte für Schüler der einzelnen Bundesländer ein. Wer 2019 /2020 ins Ausland will, findet auf den AUF IN DIE WELT-Messen der Deutschen Stiftung Völkerverständigung Insider-Informationen, unabhängige Beratung sowie Stipendien im Wert von mehr als 400000 Euro. Weitere Informationen dazu gibt es auf dem Portal www.aufindiewelt.de/messen. Das E-Book kann dort kostenfrei herunter geladen werden.

RED/ PI Stiftung Völkerverständigung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.