Auf Schusters Rappen in den Frühling

Die Bestenseer Seenlandschaft lädt zum Wandern in idyllischer Natur ein. Foto: W. Purann

Gemütliche und sportliche Touren starten zum Tag des Wanderns 
in Diepensee, Ragow und Bestensee

Anlässlich des seit einigen Jahren stattfindenden „Tag des Wanderns“ bieten die ehrenamtlich tätigen Wanderwegewarte Hans und Christiane Rentmeister und Norman Siehl zwei geführte Wanderungen im Dahme-Seenland an. Die eine startet am Sonntag, den 12. Mai um 10 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Diepensee und führt über 15 Kilometer auf einem Teilabschnitt des neu entstehenden Paul-Gerhardt-Wanderweges entlang. Familie Rentmeister eröffnet damit auch traditionell die Wandersaison der Stadt Königs Wusterhausen. Ziel der Rundwanderung ist ebenfalls Diepensee. Alle Teilnehmer sollten auf angemessene Kleidung achten und Rucksackverpflegung dabei haben. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und Rückfragen erfolgen an hcrentmeister@­t-online.de.

Eine zweite eher sportliche Wanderung über 25 Kilometer findet am 14.Mai statt. Startpunkt ist die Bushaltestelle Ragow Dorf in Ragow um 10 Uhr. Der passionierte Langstreckenwanderer Norman Siehl führt alle interessierten Wanderer entlang der letzten 25-km-Etappe der „100-km-Fontane-Wanderung“, die im März statt fand. Sie führt von Ragow bis nach Königs Wusterhausen. Die Wanderzeit umfasst rund 6 bis 7 Stunden. Zielort der Wanderung ist die aktuelle Fontaneausstellung im Dahmelandmuseum, wo um 17 Uhr der Wegewart und Buchautor Manfred Reschke einen Vortrag über Fontane im Dahmeland hält. Die Teilnahme an der Wanderung ist ebenfalls kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter der Rufnummer 0162/1873273 oder per mail an info@wanderverein-dahme-seenland.de. Weitere Informationen auch unter www.wanderverein-dahme-seenland.de und www.dahme-seenland.de.

Der Heimat- und Kulturverein Bestensee lädt am 12. Mai, ab 10 Uhr zu einer 5-Seen-Frühlingswanderung rund um den Ort Bestensee ein. Treffpunkt ist der Bahnhof, von wo aus Ortschronist Wolfgang Purann zum Seechen, zum Todnitzsee sowie zu dem Großen, dem Kleinen und dem Pätzer Tonsee führt. In idyllischer Natur gibt es auch einen kleinen Imbiss. Unkostenbeitrag 5 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter den Rufnummern 0177/2203474 oder 033763/20977.  RED