9.5 C
Königs Wusterhausen
Montag, Februar 26, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesAuskunft im Verkehrsdschungel

Auskunft im Verkehrsdschungel

Endstation Königs Wusterhausen: Touristinfo am Bahnhof
hilft Einheimischen und Gästen beim Zurechtfinden

Schon seit Bekanntwerden der Bauarbeiten an der Eisenbahnunterführung in der Storkower Straße hat sich der Beratungsbedarf der Kunden in der Touristinfo Königs Wusterhausen stark verändert. Üblicherweise verkaufen die Mitarbeiterinnen der Touristinfo neben Fischereiabgabemarken und Angelkarten auch Tickets für viele Veranstaltungen und vermitteln Übernachtungsmöglichkeiten in der Region. In den neu gestalteten Räumlichkeiten haben auch Produkte regionaler Erzeuger, Souvenirs und nicht zuletzt Literatur und Informationsmaterial ihren Platz.

Bei der Beratung zu Ausflugszielen und Freizeitmöglichkeiten stellt sich aber aktuell immer wieder die Frage: Wie komme ich dahin? Denn durch die Bauarbeiten am Bahnhofsstandort ist sowohl der öffentliche Nahverkehr als auch die Straßenführung für den Autoverkehr eingeschränkt. „Wir erleben zurzeit eine große Verunsicherung bei Reisenden“, sagt die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Dahme-Seenland e.V. Juliane Frank. „Das betrifft vor allem Abfahrtszeiten, aber auch Abfahrtspunkte der Ersatzbusse sowie die mögliche Weiterreise ab Königs Wusterhausen in alle Richtungen.“ Und es seien nicht nur Touristen, die ausgebremst sind. Vor allem Einwohner, die wissen, dass in der Tourist-Info auch Fahrscheine erhältlich sind, kommen gezielt in die Servicestelle. Andere entdecken eher zufällig, dass sie sich hier umfangreich über das öffentliche Nahverkehrsangebot informieren können, denn die Touristinfo ist gleichzeitig eine Serviceagentur der Regionalen Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald (RVS).

Als Serviceagentur verkauft die Touristinfo alle VBB-Fahrausweise inklusive Zeitkarten und 9-Euro-Ticket. Die Mitarbeiterinnen erteilen Auskünfte über die aktuelle Abfahrtssituation am Bahnhof Königs Wusterhausen und generelle Reiseauskünfte für das VBB-Tarifgebiet; bei Erwerb eines Tickets sogar kostenfrei. Darüber hinaus liegen Fahrpläne für alle Bus- und Zugverbindungen der Region bereit. Und einen Tipp für den nächsten Sonntagsspaziergang gibt es bei Bedarf mit dazu.

RED / PI Tourismusverand Dahme-Seenland

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare