Bösen Überraschungen vorbeugen

Polizei beriet Hagebaumarkt-Kunden, wie sie einbruchsicher durch den Winter kommen
Zum
Zum Abschluss der Sicherheitstage im Hagebaumarkt nutzten viele Kunden des Zeesener Baumarkts am Sonnabend die Möglichkeit, sich von den Experten der Polizei über Einbruchsicherheit für das eigene Haus oder die eigene Wohnung beraten zu lassen. Die Polizei war eigens mit ihrem Info-Mobil vor Ort. In den Gesprächen ging es darum, dass man die Einbruchsicherheit allein durch die eigene Aufmerksamkeit schon erheblich erhöhen kann. Das ist jetzt zu Beginn der dunklen Jahreszeit, in der statistisch die Zahl der Wohnungseinbrüche auch in unserer Region steigt, von besonderer Wichtigkeit.
Zu den empfohlenen Maßnahmen gehören beispielsweise, immer die Eingangstür, Fenster, Balkon- und Terrassentüren zu schließen, wenn man sein Zuhause verlässt. Das gilt im Übrigen auch für gekippte Fenster. Schlüssel sollten niemals im Außenbereich versteckt werden. Bei Verlust des Schlüssels sollte unbedingt der Schließzylinder der Tür ausgewechselt werden. Ein gesundes Misstrauen gegenüber fremden Menschen im Haus oder auf dem Nachbargrundstück kann Einbrüche verhindern. Auch sollte man keine Hinweise auf längere Abwesenheit vom eigenen Heim geben. Darüber hinaus können schon einfache technische Nachrüstungen die Einbruchsicherheit erheblich erhöhen.
T: VE; F: MS