Brandenburger Zukunftspreis 2019 verliehen

„Unsere Stärke ist unser Handwerk, ist unser Brandenburger Mittelstand.“ So Ministerpräsident Dietmar Woidke am Freitagabend bei der Verleihung des Brandenburger Zukunftspreises 2019 an sechs Unternehmen. Der Zukunftspreis ist der wichtigste Wirtschaftspreis im Land. Ihn erhalten besonders kreative, innovative und zukunftsfähige Unternehmen. Die Jury würdigt jährlich nicht nur neue innovative Dienstleistungen und Produkte, sondern auch Erfolge und nachhaltige Ideen bei der Ausbildung und erfolgreichen Organisation eines Generationsübergangs einer Firma. Verliehen wird die Ehrung durch die brandenburgischen Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern. Fast 200 Unternehmen und Persönlichkeiten aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel zählen bereits zu den Preisträgern, so auch die se.services GmbH aus Schulzendorf und airkom Druckluft aus Wildau. Unternehmen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald gehörten in diesem Jahr nicht zu den Nominierten. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), der kurz zuvor noch die Task Force-Gespräche mit Tesla geführt hatte, nahm sich an dem Abend Zeit für Gespräche mit den Gästen – so auch dem KaWe-Kurier – über die wichtigsten Vorhaben der neuen Regierung zur Zukunft des Landes. UR