COVID-19 und die Probleme der Sportvereine

Kreissportbund bietet sich als Plattform für Informationen
und Anfragen der Basis an

Werte Sportfreunde*Innen, es scheint als gäbe es aktuell kaum ein anderes Thema als COVID-19. Dies ist nicht verwunderlich, wirkt sich diese Pandemie doch gleich auf alle unsere Lebensbereiche aus. Nun gilt es, sich mit der Situation zu arrangieren, diese als Gemeinschaft zu überwinden und individuell zu schauen, was können wir noch tun?!

Der Kreissportbundbund (KSB) steht in Verbindung zum Landessportbund, Fachverbänden, dem Landkreis und weiteren Strukturen, um die Auswirkungen der Pandemie auf den Sport im Blick zu behalten. Zusätzlich bedarf es auch hier Informationen von der Basis aus den Vereinen. Durch einige Telefonate und Emails mit Vereinen wurde deutlich, dass unterschiedliche Probleme, Ängste, aber auch viele offene organisatorische Fragen in den Vereinen in Dahme-Spreewald vorherrschen. Jederzeit ist die Geschäftsstelle des KSB Dahme-Spreewald für Euch erreichbar und auch darauf angewiesen, genau von den Problemen aus den Vereinen zu erfahren, um daraus Lösungen und/oder Antworten zu finden. Bitte zögert nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Auf der Homepage des Landessportbundes www.ksb-lds.de wurde zudem bereits ein großer Fragenkatalog online gestellt, der regelmäßig erweitert wird – zum Beispiel aktuell um die Bereiche Versicherung und Gesundheitssport. Damit erhalten die Vereine Antworten und Rechtssicherheit hinsichtlich vieler aktuell auflaufender Fragen. Das Team des KSB Dahme-Spreewald wird Euch weiterhin auf dem Laufenden halten. Bitte schaut auch ab und an auf unsere Homepage oder bezieht die aktuellen News über die Facebookauftritte des Kreissportbundes und der Kreissportjugend.

Eure Geschäftsstelle Kreissportbund Dahme-Spreewald