Das „Venedig Brandenburgs“ erleben

Spreewald lädt zum Pfingstsonntags-Brunch, Kahnfahrten und Sonne satt

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah“ – das wusste schon Goethe. Unweit von Lübben liegt ein Eldorado direkt an den unzähligen Armen der Spree im schönen Schlepzig.

Das SPREEWALDRESORT Seinerzeit – hier trifft gastfreundliche Tradition auf modernen Landhausstil.

Neben der Spreewälder Privatbrauerei 1788 mit seinem handgebrauten Frischbier und dem blank polierten Kupfer laden die Feine Küche und das Brauhaus zu regionalen Spezialitäten ein. Die Sommermonate verbringt der Spreewaldgast natürlich gern in der freien Natur im Biergarten oder auf dem Wasser. So ist der hauseigene Kahnhafen mit seinem Weidendom als Wahrzeichen – einem der eindrucksvollsten, natürlich gewachsenen Gebäude im Spreewald – und den frei schwimmenden Nutria eine beliebte Anlaufstelle.

Zum Pfingstwochenende, am 20. Mai, lädt das Team vom Seinerzeit zu einem deftigen Pfingstsonntagsbrunch ein. Und Ausflügler, die das Wochenende noch etwas verlängern möchten, können eines der liebevoll gestalteten Zimmer oder Suiten beziehen, um noch ein bisschen zu verweilen in der Idylle des Biosphärenreservats, wo sich die Fließe durch das kleine Dorf und die pure Natur schlängeln, als ob sie sich immer neu entdecken lassen wollten.

Die laue Sommerluft am Abend spürt der Spreewaldgast auf der Kastanienterrasse, bevor er in die Absack-Bar einkehrt, wo der „Genuss zum Schluss“ zelebriert wird. Gins aus aller Welt, Rum, der Erinnerungen an den letzten Urlaub weckt oder einfach ein handgebrautes Spreewälder Frischbier versüßen den Ausklang eines Tages, für den man nicht „in die Ferne schweifen“ muss.

Das SPREEWALDRESORT Seinerzeit – macht Ihre Zeit zu einer ganz Besonderen.

Der Seinerzeit Ausflugstipp zu Pfingsten: Pfingstsonntags-Brunch 24,50 Euro p.P. in der Spreewälder Privatbrauerei 1788 – SPREEWALDRESORT Seinerzeit.

Reservierung und Infos unter Telefon 035472 – 6620 oder per Mail info@seinerzeit.de

T+F: Spreewaldressort Seinerzeit

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.