Der letzte Tanz im Kulturkraftwerk

80s Silvester-Nacht
– die Abschiedsparty im E-Werk Zossen

18 Jahre lang hat das Team des Kulturkraftwerks Zossen mit viel Herzblut für Kultur aus allen Genres im Ort gesorgt. Am Silvesterabend bittet die E-Werk-Crew ein letztes Mal zum Tanz, um mit den Zossenern eine rauschende Abschiedsparty zu feiern. Auf Grund der großartigen Resonanz auf die 80s Night im März wird es in diesem Jahr nun erstmals und leider auch gleichzetig zum letzten Mal auch eine Silvesterveranstaltung geben unter dem Motto: „Welcome to the 80s – A Black Celebration“. An den Decks steht einmal mehr DIE Kernkompetenz in puncto 80er Hits: Blind Passenger-Frontmann Nik Page lädt ein zu einem Trip in die guten alten Zeiten – ein Pflichttermin für all jene, die ebenfalls der Meinung sind, dass die besten Popsongs definitiv in den 80ern geschrieben wurden.

Um das leibliche Wohl kümmern sich Brandenburgs beliebteste Gourmet-Grillmeister: die BBQ-Bulls aus Trebbin ( www.bbq-bulls.de), die nicht nur saftige Gaumenfreuden für Burger- und Steakfans zaubern werden, sondern natürlich auch Köstlichkeiten für Vegetarier im Petto haben.

Jeder Gast erhält ein Begrüßungssekt- oder Bier (je nach Vorliebe). Weitere Getränke und Speisen sind im Eintrittspreis nicht enthalten. Karten für 12,90 Euro sind erhältlich im E-Werk-Büro unter der Rufnummer 03377-3300800 oder unter www.ticket69.de.

Der KaWe-Kurier verlost für die Silvesterparty im E-Werk Zossen 3×2 Freikarten unter seinen Lesern. Bewerbungen mit Angabe des vollen Namens und der Email-Adresse  bitte nur (!) per Email an anzeigen@­elroverlag.de. Einsendungen bis zum Donnerstag, 27. Dezember werden berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

RED

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here