9.5 C
Königs Wusterhausen
Sonntag, März 3, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesDer Sommerflugplan ist am BER gestartet

Der Sommerflugplan ist am BER gestartet

142 Ziele in Europa, Afrika, Asien und Amerika von Schönefeld direkt erreichbar

Mit Beginn der Sommerzeit startete am vergangenen Sonntag auch der Sommerflugplan am Flughafen Berlin Brandenburg. 142 Ziele werden im Zeitraum bis Ende Oktober direkt angeflogen. Gegenüber 2022 gibt es im neuen Flugprogramm weitere Verbindungen nach Djerba in Tunesien von Nouvelair, Billund in Dänemark von Ryanair, Graz in Österreich von Eurowings sowie Verona in Italien und Lyon in Frankreich von Volotea. Im Mai startet eine zusätzliche Direktanbindung in die USA mit dem Nonstop-Flug in die Hauptstadt Washington D.C. Über das Sommerhalbjahr sind mit dem Flugangebot ab BER 49 Länder ohne Umstieg erreichbar. 64 Fluggesellschaften sind dabei am Start.

Mit erhöhten Frequenzen zu beliebten Zielen und der Ergänzung des Flugplans durch neue Angebote im europäischen und interkontinentalen Verkehr wächst die Attraktivität des Verkehrsstandortes BER. Im Mai liegt der Fokus mit den USA auf Verbindungen Richtung Westen: United Airlines startet am 26. Mai die Direktverbindung von Hauptstadtregion zu Hauptstadtregion zwischen dem BER und Washington/Dulles. Am selben Tag nimmt Delta Air Lines ihren Flug nach New York JFK auf. Damit fliegen ab Ende Mai mit NORSE Atlantic Airways, United Airlines und Delta Air Lines drei Fluggesellschaften zum Big Apple. Nach den Vereinigten Staaten sind im Sommer Interkontinentalverbindungen nach Ägypten (Hurghada, Kairo, Marsa Alam, Sharm-el-Sheikh), Katar (Doha), Tunesien (Tunis, Monastir, Djerba) und Singapur am gefragtesten. Zusätzlich wird auch die Hainan Airlines ihre Direktflüge nach Peking weiter aufstocken. Ab April ist ein zweiter wöchentlicher Flug in die chinesische Hauptstadt geplant.

Auch in Europa gibt es im Sommerflugplan zusätzliche Verbindungen und attraktive neue Ziele für Kulturreisen, Städtetrips oder ans Meer. Mit Eurowings geht es im Sommer zu 30 Destinationen. Darunter sind zum Beispiel die Mittelmeerziele Ibiza, Nizza und Alicante genauso wie Göteborg, Helsinki und Kopenhagen in Skandinavien. Richtung Osten plant die Airline FLYONE ab Mitte Mai Flüge in die Hauptstadt der Republik Moldau, Chişinău. Zusätzlich wird Ryanair die im Winter aufgenommene Verbindung nach Banja Luka auch im Sommerflugplan 2023 anbieten. Die serbische Metropole Belgrad steht als neues Ziel der Wizz Air im Flugprogramm. Neu hinzu kommt bei der ungarischen Fluggesellschaft auch eine Verbindung nach Iaşi in Rumänien. Am beliebtesten sind Reisen innerhalb Europas in die südeuropäischen Länder Spanien, Türkei, Italien und Frankreich sowie in das Vereinigte Königreich. „Der Sommerflugplan am BER mit seinen 142 Destinationen bietet Reisenden mehr Flüge zu stark nachgefragten Zielen und auch zusätzliche Verbindungen in faszinierende Städte“, sagt Aletta von Massenbach, Vorsitzende der Geschäftsführung Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. „Wir freuen uns auch über das auf 30 Ziele verdoppelte Angebot der Eurowings und die verstärkte Anbindung von Nordamerika.“

RED / PI FBB

RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare