9.5 C
Königs Wusterhausen
Freitag, März 1, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesDer Taxenstreit ist beendet

Der Taxenstreit ist beendet

Landkreis Dahme-Spreewald und Land Berlin 
treffen Vereinbarung für Fahrten von und zum BER

Fluggäste am neuen Flughafen BER können ab dessen Eröffnung in Taxis sowohl mit LDS- als auch mit dem B-Kennzeichen einsteigen. Dies ist das Ergebnis einer nun unterzeichneten Vereinbarung. Darin verpflichten sich der Landkreis Dahme-Spreewald und die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) im Interesse der Kunden, neben den kreiseigenen auch die Taxen aus der Hauptstadt am Schönefelder Airport ab dem 31. Oktober 2020 zuzulassen. Ab dem Zeitpunkt seiner Eröffnung werden am BER zunächst 300 Taxen des Landkreises und 300 Taxen des Landes Berlin zugelassen. Die Zulassung weiterer Taxen erfolgt schrittweise entsprechend dem steigenden Bedarf am BER im Einvernehmen mit der Flughafengesellschaft. Die Höchstgrenze wurde vorerst auf je 1100 Taxen aus dem Landkreis und aus Berlin festgelegt. Für jede am Flughafen BER zugelassene Berliner Taxe erhält eine Taxe aus dem Landkreis Dahme-Spreewald das Laderecht im Land Berlin. Die Vereinbarung gilt bis zum 31. Dezember 2022 und verlängert sich jeweils um ein Jahr, falls nicht fristgerecht gekündigt wird.

Die nun geschlossene Taxen-Vereinbarung ist das Ergebnis intensiver und harter Verhandlungen der Landkreisverwaltung mit Berlin im Interesse der kreiseigenen Taxen, erklärt Dahme-Spreewalds Verkehrsdezernentin Heike Zettwitz: „Dies zeigt sich zum einen in der erfolgreich festgeschriebenen Obergrenze sowie der Eins-zu-Eins-Taxiquote, die von uns gefordert wurde. Zum anderem konnten wir das Klimaschutz-Problem der Leerfahrten beseitigten, so dass LDS-Taxen bei ihrer Rücktour nun auch an Standorten des Landes Berlin laden dürfen“, sagt sie. Die Konzession der 300 Dahme-Spreewald-Taxen für Schönfeld ist bereits durch das zuständige Straßenverkehrsamt Dahme-Spreewald erfolgt. Alle Taxen fahren vorerst mit dem jeweiligen Tarif des Einsatzortes. Das Land Berlin und der Landkreis Dahme-Spreewald werden zeitnah einen einheitlichen Flughafentarif festlegen, der dann für alle Taxen gilt, die am BER Fahrgäste aufnehmen. RED/ PI LDS

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare