Die Fachoberschule öffnet Türen

Bald steht für euch die Entscheidung an, welchen Weg ihr nach der 10. Klasse gehen wollt. Einen Beruf erlernen oder doch weiter die Schule besuchen? Der Bildungsgang der Fachoberschule (FOS) verbindet Unterricht und berufspraktische Erfahrungen und ist darum bei vielen Schülern beliebt.

Das Besondere der FOS: In der 11. Klasse geht ihr an zwei Tagen pro Woche zur Schule, an den anderen drei Tagen sammelt ihr in der fachpraktischen Ausbildung in einem Unternehmen eurer Wahl Berufserfahrung. An unserer Fachoberschule habt ihr die Wahl zwischen den Profilrichtungen Wirtschaft und Verwaltung sowie Sozialwesen. Im Unterricht lernt ihr also profilbezogen z.B. in den Fächern Pädagogik und Psychologie bzw. Betriebswirtschaft und Recht, außerdem stehen bei den Docemus Privatschulen noch Wissenschaftliches Arbeiten sowie Soziales und Bürgerschaftliches Engagement auf dem Stundenplan.

Innerhalb von zwei Jahren könnt ihr die Fachhochschulreife erwerben, die euch zum Studium an allen Fachhochschulen berechtigt. Und auch die Brandenburger Universitäten lassen Fachoberschüler für ein Studium zu. Außerdem könnt ihr natürlich in eine Berufsausbildung starten – und mit eurer praktischen Erfahrung punkten.

Auf dem Campus Neu Zittau im grünen Umland von Berlin lernen unsere Fachoberschüler Tür an Tür mit Oberschülern und Gymnasiasten, schätzen die moderne technische Ausstattung und vor allem die entspannte persönliche Atmosphäre.

Jetzt informieren und bewerben! www.docemus.de