Die faszinierende Welt der Biene

Ausstellung in Wandlitz zeigt auch aktuelle Aspekte des Schutzes

Im Wandlitzer Besucherzentrum des Naturparks Barnim wird derzeit die Wanderausstellung „Stadt – Land – Biene“ gezeigt. Sie thematisiert die Unterschiede von Bienenhaltung in Stadt und Land und informiert über die Wildbienen im Ballungsraum Berlin. Vor allem aber bringt sie dem Betrachter das faszinierende Leben der Honig- und Wildbienen in unserer Nachbarschaft eindrucksvoll nah. Begleitet wird die Ausstellung von einer Vortragsreihe, die einen weiten Bogen von der Geschichte der Imkerei bis zu aktuellen Fragen von Bienenhaltung und Wildbienenschutz spannt. Der Schaugarten des BARNIM PANORAMAS bietet begleitend über die Saison Anregungen zur Gestaltung eines bienenfreundlichen Gartens, vertieft durch thematische Führungen des Vereins zum Erhalt historischer Nutzpflanzen VERN e.V..Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt, an dem das Brandenburger Umweltministerium, die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und der Berlin-Brandenburger Naturpark Barnim beteiligt sind. Die Wanderausstellung wird auch noch an anderen Orten zu sehen sein. Das Besucherzentrum des Naturparkes Barnim befindet sich in der Breitscheidstrasse 8 in Wandlitz. Weitere Informationen unter

www.barnim-naturpark.de.

Red/PI Landesregierung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.