Die gestohlene Wunschkugel

image description

Bestenseer Kinderweihnacht am 2. Dezember

Am 2. Dezember ist es wieder soweit. Bereits zum 11. Mal lädt der Heimat- und Kulturverein Bestensee Kinder und ihre Eltern zur Kinderweihnacht ein. Auch in diesem Jahr ist es wieder etwas Besonderes, denn ein neues Weihnachts- und Wintermärchen, geschrieben von Manfred Prosch, wird die Grundlage für einen abenteuerlichen Nachmittag in der Vorweihnachtszeit sein.

Die Geschichte beginnt damit, dass die Oberhexe Bedusa und der Oberbestwaner Grundel der Schneekönigin die Wunschkugel geklaut haben. Damit ist es der Schneekönigin nicht möglich, die Wunschzettel der Kinder entgegen zu nehmen und die Weihnachtswünsche der Kinder zu erfüllen. Aber eines der Kinder weiß, wo die Wunschkugel abgeblieben ist und es verspricht: „Schneekönigin, wir Kinder von Bestensee und Pätz werden dir deine Wunschkugel zurückbringen, damit unsere Wünsche zu Weihnachten in Erfüllung gehen.“ Und so werden die Bestenseer Kinder, gemeinsam mit der Schneekönigin und dem Falkner (Foto), die Wunschkugel suchen und dabei auf einige dunkle Gestalten treffen.

Die Kinderweihnacht in Bestensee beginnt am 2. Dezember um 16.45 Uhr. Der Treffpunkt ist in der Thälmannstraße rund 100 Meter hinter dem Hainweg am Waldrand (wie im letzten Jahr). Die Kinder sollten Laternen und natürlich ihren Wunschzettel mitbringen.

MT (T+F)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.