Eine Motorsense für die Beachanlage

Hagebaumarkt Zeesen unterstützt die Netzhoppers

Wir haben in den letzten Monaten schon häufiger darüber berichtet: Anlässlich seines 25. Geburtstages unterstützt der Hagebaumarkt Zeesen 25 ausgewählte Projekte bzw. Vereine in der Region. Die Kampagne steht unter dem Motto „25 Jahre – 25 gute Taten“.
Diesmal kam die Hilfe des Baumarktes einem der wohl bekanntesten, hiesigen Sportvereine zu Gute. Für die Pflege ihrer Beach-Volleyball-Anlage in Königs Wusterhausen konnte Hans-Jochen Rodner, Präsident der Netzhoppers, am vergangenen Sonnabend eine Motorsense in Empfang nehmen.
„Wir sind sehr Dankbar für die Hilfe des Hagebaumarktes“, sagte Hans-Jochen Rodner, „schließlich ist es nicht das erste Mal, dass uns der Baumarkt unterstützt.“
Der Zeesener Baumarkt zählte vor fast 25 Jahren zu den allerersten Sponsoren der Netzhoppers, berichtete der Vereinspräsident weiter.
Petra Raasch vom Hagebaumarkt erinnerte sich noch gut an die Anfänge der nun schon Jahrzehnte währenden Zusammenarbeit. „Für uns schließt sich somit symbolisch ein Kreis. Wie sich die Netzhoppers seit unserem ersten Engagement Anfang der 1990er Jahre entwickelt haben, ist wirklich herausragend. Da mussten wir nicht lange überlegen, als uns die Anfrage der Volleyballer erreichte.“
T+F: VE

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.