9.5 C
Königs Wusterhausen
Samstag, Februar 24, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesEntlastung für verdoppelte Heizkosten

Entlastung für verdoppelte Heizkosten

Härtefallhilfe kann ab sofort beantragt werden

Seit dem 8. Mai können private Haushalte, die mit Öl oder anderen nicht leitungsgebunden Energieträgern wie Pellets und Hackschnitzel heizen, rückwirkend Hilfen für das Jahr 2022 beantragen. Darauf macht der SPD-Landtagsabgeordnete Ludwig Scheetz aufmerksam.

Damit sollen Haushalte entlastet werden, die von besonders starken Preissteigerungen bei diesen Energieträgern betroffen sind.

Die Antragsstellung läuft online über das zentrale Antragsportal der Kasse Hamburg. Diese übernimmt die technische Umsetzung. Sollten Bürgerinnen und Bürger Unterstützung bei der Beantragung benötigen, können sie sich gern an das Wahlkreisbüro von Ludwig Scheetz unter der Rufnummer 03375/2465211 oder per Mail an ludwig.scheetz@spd-fraktion.brandenburg.de wenden. Die Härtefallhilfe ist vorgesehen für Privathaushalte, die vom 1. Januar 2022 bis 1. Dezember 2022 mindestens eine ­Verdoppelung ihrer Energiekosten hinnehmen mussten. Auf https://serviceportal.hamburg.de/HamburgGateway/Service/ steht ein Onlinrechner zur Verfügung, mit dem man prüfen kann, ob eine Antragstellung in Frage kommt. Weitere Informationen finden sich auf der Seite der Investitionsbank des Landes Brandenburg https://www.ilb.de/de/heizkostenhilfe-fuer-privathaushalte/.

RED / PI SPD

RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare