9.5 C
Königs Wusterhausen
Montag, Februar 26, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesErfolgreicher 7. Stammtisch der BSKW in Diepensee

Erfolgreicher 7. Stammtisch der BSKW in Diepensee

Engagierter Austausch und Spendenübergabe im Dorfgemeinschaftshaus

Zum 7. Stammtisch der BSKW kamen rund 30 Interessierte in das wunderschöne Dorfgemeinschaftshaus in Diepensee, um sich über vergangene und aktuelle Aktivitäten und Projekte zu informieren. Der Vorstandsvorsitzende der BSKW, Herr Knut Hammerschmidt, berichtete über Erfolg und Nachwirkungen des Projekts zur Abfallreduzierung und -vermeidung aus dem Jahr 2022. Die erneut gut besuchte Höfe-Nacht im Kalz-Hof am 3.6.2023 bei bestem Wetter führte durch ehrenamtliche Bewirtung und Betreuung der Gäste zu Einnahmen. Diese wurden während des Stammtisches an vernetzte Organisationen überreicht: 250,00 € erhielt Herr Ralf Bonkowski für die Arbeit des Trägervereins Dorfgemeinschaftshaus Diepensee, weitere 250,00 € gingen als Spende an Herrn Tommy Thiele vom Stadtjugendring e. V. KW für das Projekt „Gegen das Vergessen“. Der Verein „Stubenrausch e. V.“, vertreten durch Herrn Thomas Jacubasch und Herrn Benjamin Pach, wurde mit 150,00 € für seine vielfältige Arbeit unterstützt.

Es folgte ein Rückblick und Ausblick auf das laufende „Demokratie-Projekt“ unserer Stiftung. Die 5. Veranstaltung findet dazu am 21.11. um 18:30 Uhr im Rathaussaal statt. Außerdem wurde die Teilnahme am lebendigen Adventskalender durch die BSKW mit Glühwein und Feuerschale beim „Mit!Singen!“ im Lengermann-Hof am 13.12. um 18:00 Uhr angekündigt. Weiterhin hat die BSKW mit der Stadt Königs Wusterhausen ein Projekt zur Straßennamenergänzung initiiert, das den Hintergrund der Namensgeber beleuchtet. Die Umsetzung ist in Arbeit. Für 2024 wurde ein neues Projekt im Stil eines Literarischen Quartetts in Zusammenarbeit mit dem Kulturbund Dahme Spreewald e. V. und Bibliotheken angekündigt, darunter Vorleseabende mit Autoren der Region für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche.

Der Abend mündete in einen interessanten Gesprächsaustausch im Sinne von Netzwerkarbeit zwischen den bestehenden Organisationen und Vereinen in KW. Es entstand eine Ideenküche zur letzten Demokratieveranstaltung am 16. Januar 2024, die das Ehrenamt in KW würdigen soll. Nützliche und konkrete Vorschläge für die weitere Arbeit der Bürgerstiftung wurden aufgenommen und sollen umgesetzt werden. Der Abend endete in Einzelgesprächen und kleinen Gruppen bei einem Glas Wein.

RED / PI Anne Keding, Bürgerstiftung Königs Wusterhausen

RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.

Meist gelesen

Kommentare