Farbenfroher Osterbrunnen

Am Freitag rufen die Kinder von Königs Wusterhausen den Frühling herbei

Auch in diesem Jahr werden die Königs Wusterhausener Kita- und Grundschulkinder beim Osterbrunnenfest den Brunnen in der Bahnhofstraße mit ihren selbstgebastelten Kreationen farbenfroh schmücken. Rund 500 Kinder sind am 23. März daran beteiligt, dass aus dem gewöhnlichen Brunnen ein „Osterbrunnen“ wird. Wie immer wird der Bastelfleiß der Kleinen nach getaner Arbeit mit jeder Menge Aktivitäten vom Streichelzoo über die Hüpfburg bis zum Kinderkino belohnt. An der Holzkuh Berta können die Kinder das Melken üben. Und was wäre das Osterbrunnenfest ohne den dicken Osterhasen, der musikalisch durch das lustige Kinderprogramm führt. Bei den Erwachsenen stellen sich angesichts der Angebote auf dem österlichen Frischemarkt sicherlich auch schon Frühlingsgefühle ein. Höhepunkt des ereignisreichen Vormittags ist der Anschnitt des sieben Meter langen Osterzopfes. Der Erlös aus dem Verkauf kommt einem sozialen Projekt zugute. Das Osterbrunnenfest beginnt am Freitag, 23. März in der Bahnhofstraße mit dem Frischemark ab 8 Uhr. Um 9 Uhr treffen sich die Kinder zum Schmücken. Der Anschnitt des Osterzopfes erfolgt um 13 Uhr. Die Bahnhofstraße ist zwischen 6 und 19 Uhr ab der Einmündung Friedrich-Engels-Straße und die Karl-Marx-Straße ab der Einmündung Eichenallee sowie rund um den Brunnenplatz von 6 bis 15 Uhr gesperrt.

red/ PI Stadt KW

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.