Fatto per la notte di natale

Weihnachtliches Konzert in Eichwalde mit dem SAXOFONQUADRAT

Am Sonnabend, dem 16. Dezember,
18 Uhr, lädt die Eichwalder Evangelische Kirchengemeinde zum traditionellen weihnachtlichen Konzert in die Kirche am Händelplatz ein. Das Quartett SAXOFONQUADRAT spielt alte und neue weihnachtliche Musik. Die Musiker Clemens R. Hoffmann (Sopran­saxofon), Clemens Arndt (Altsaxofon), Christian Raake (Tenorsaxofon, Sopran­saxofon), Hinrich Beermann (Baritonsaxofon) nennen ihr Konzert „Fatto per la notte di Natale“ (Für den Heiligen Abend gemacht), frei nach dem Titel des Concerto Grosso von Corelli, das neben anderen Kompositionen von Felix Mendelssohn Bartholdy und Astor Piazzolla sowie eigenen Improvisationen in der Eichwalder evangelischen Kirche erklingen wird. SAXOFONQUADRAT interpretiert die weihnachtliche Musik neu, eigen und in einer für diese Musik unkonventionellen Besetzung. Vier Saxofone ersetzen die vertrauten Klänge von Orgel, Chor und Streichern. Dabei werden die Kompositionen zum Teil frei ­bearbeitet und mit Improvisationen erweitert.

Bei einer bewegten Musikperformance, teils auch jenseits der Bühne, bleibt der ­Zuhörer nicht „verschont“. Der „quadratische“ Saxophonsound ist bisweilen ein „Angriff“ auf konventionelle Hörgewohn­heiten. Der Eintritt ist frei.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.