Filmmusik mit Muzet Royal

Ulrike Dinter (Violine), Sirid Heuts (Akkordeon), Angela Brunton-Trüg (Kontrabass) sind das Trio Muzet Royal.

Kulturbund lädt am 29. September zum Salonkonzert

Zum Abschluss der vierwöchigen Werkausstellung „Umbrüche, Aufbrüche, Anfänge“ lädt der Kulturbund Dahme-Spreewald am 29. September zum Salonkonzert ins Bürgerhaus „Hanns Eisler“ Königs Wusterhausen.

Zu erleben ist das Berliner Trio Muzet Royal mit dem Programm „Cinéma! Filmmusik und mehr“.

Perlig wie „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, herzergreifend wie „Sissi – die junge Kaiserin“ oder verwegen wie der Charleston und die Zirkuspolka – bei dem schwungvollen Programm ist für jeden etwas dabei.

Rätseln Sie mit beim Filmmusik-Quiz und lassen Sie sich überraschen von den Muzet-Royal-typischen Arrangements für Geige, Akkordeon und Kontrabass und von drei leidenschaftlichen Musikerinnen voller Spielfreude und mit einer großen Portion Virtuosität.

In ihren Lieblingsstücken der Konzertprogramme aus fünfzehn Jahren Muzet Royal erzählen die drei Musikerinnen von feurigen Tangotänzern in Buenos Aires, engen Gassen in Paris oder einem ausgelassenes Dorffest mit Straßenmusikanten und Lagerfeuer… musikalische Geschichten voller Poesie und Sehnsucht, voller Freude und Übermut.

Beginn des Konzerts ist 16 Uhr. Karten zum Preis von 14 € (KB-Mitglieder: 12 €) sind im Vorverkauf im Musikladen Brusgatis und der Stadtbuchhandlung Radwer in der KWer Bahnhofstraße erhältlich.

RED