Filmpremiere in Königs Wusterhausen

Begeistertes Publikum bei “Die Anfängerin”

Am 16. Januar fand im Kino Capitol in Königs Wusterhausen die Brandenburger Vorpremiere des Films “Die Anfängerin” statt. An diesem Abend waren die Regisseurin Alexandra Sell, die Hauptdarstellerinnen Ulrike Krumbiegel (Annebärbel) und Annekathrin Bürger (Mutter Irene) und natürlich die ehemalige und bisher einzige Berliner Eiskunstlaufweltmeisterin, Christine-Stüber Errath, ins Capitol gekommen, um dem Publikum den Film vorzustellen.

Schauspieler und Familie Jurk vor der Premiere des Films Manfred

Regisseurin Alexandra Sell: „Der Film hatte eine lange Reise und wir sind froh, mit Ihnen das Ende dieser Reise feiern zu können. Es ist aber auch der Anfang der Kino-Reise.“ Christine Stüber-Errath: „Es ist eine berührende Geschichte. Lassen Sie Ihren Emotionen freien Lauf. Ich danke Wolfgang und Anne Jurk, dass sie diesen Film hier spielen.“

Vor der Premiere Manfred
Wolfgang Jurk begrüßt die Premierengäste Manfred
Regisseurin Alexandra Sell war begeistert vom Kino Capitol Manfred
Annekathrin Bürger Manfred
Moderator Detlef Olle im Gespräch mit den Hauptdarstellerinnen Manfred
V.l.n.r.: Alexandra Sell, Annekathrin Bürger, Ulrike Krumbiegel, Christine Stüber-Errath Manfred

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.