Frauen aufs Podium

30. Brandenburgische Frauenwoche im LDS
mit Unterhaltung und Ermutigung

Bereits seit 1991 organisieren engagierte Frauen, Gleichstellungsbeauftragte, Vertreterinnen von Frauenverbänden und –netzwerken die Brandenburgische Frauenwoche. Auch im Landkreis Dahme-Spreewald gehört die Aktionswoche Anfang März jährlich zu den Höhepunkten der frauenpolitischen Arbeit. Lesen Sie dazu auch auf unserer Sonderseite die Porträts über starke Frauen sowie die Hinweise zu einzelnen Veranstaltungen.

Die nunmehr 30. Frauenwoche steht unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“. Bei der offiziellen Auftaktveranstaltung des Landkreises im Volkshaus in Wildau am 7. März werden Frauen der Geschichte und deren Verdienste ins Rampenlicht gerückt. Im gesamten März beschäftigen sich Initiatoren und Veranstalter in Gesprächsrunden, Workshops, Buchlesungen oder Ausstellungen mit dem Motto. Rund 40 Veranstaltungen finden im gesamten Landkreis statt, initiiert durch Vereine, Verbände, Selbsthilfegruppen sowie durch den Landkreis Dahme-Spreewald selbst. Beispielhaft sei hier ein Selbstverteidigungskurs in Luckau zu nennen oder eine offene Schreibwerkstatt mit Comic–Worksop zum Thema “1989–2019 – Gleichstellung zwischen Vorstellung und Realität“, die in Lübben stattfindet.

Mit der Frauenwoche wird jährlich auf bestehende Benachteiligungen von Frauen und Mädchen hingewiesen. „Nach wie vor sind Frauen in Führungspositionen unterrepräsentiert“, stellt LDS-Gleichstellungsbeauftragte Elke Voigt fest. „Gemeinsam haben wir wieder eine unterhaltsame und anspruchsvolle frauenspezifische Aktionswoche auf die Beine gestellt, die auch dieses Thema anspricht.“ Elke Voigt arbeitet derzeit an einem gemeinsamen Projekt mit dem Verein „Frauen aufs Podium“. Hierbei geht es insbesondere darum, Frauen und Mädchen zu ermutigen, sich in der Politik zu engagieren. Interessierte Frauen und Mädchen können sich gerne an das Büro der Gleichstellungsbeauftragten in der Brückenstraße 41 in Königs Wusterhausen wenden. Es ist unter der Rufnummer 03546/262614 sowie per Email an elke.voigt@dahme-­spreewald.de) zu erreichen.

RED/ PI LDS