„Frauengeschichten …“ 
und „Fontanes Frauen …“

Bücherfrühling der 
Stadtbuchhandlung Radwer

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche durch des Frühlings holden, belebenden Blick. Im Tale grünet Hoffnungsglück….“, heißt es in Goethes Osterspaziergang.

Die Königs Wusterhausener Stadtbuchhandlung Radwer hat auch für diesen Frühling wieder eine Reihe interessanter Lesungen organisiert. Und so werden zum „Bücherfrühling 2019“ prominente Auroren aus ihren Werken lesen. Unter ihnen ist am 17. März der Schauspieler Christian Berkel, der aktuell als „Der Kriminalist“ in einer ZDF-Krimiserie zu sehen ist. Er wurde unter anderem mit dem „Bambi“, der „Goldenen Kamera“ und dem „Deutschen Fernsehpreis“ ausgezeichnet. Diese Veranstaltung ist deshalb auch schon ausverkauft.

Ebenfalls bereits ausverkauft ist die Autorenlesung am 10. April mit Hubertus Meyer-Burckhardt. Er ist zusammen mit Barbara Schöneberger Gastgeber der NDR-Talkshow. Sein Thema: „Frauengeschichten – Was ich von starken Frauen gelernt habe“. Er ist der Meinung: „Frauen werden im Alter eher anarchisch, Männer im Alter eher bedeutungsschwanger.“

Das Jahr 2019 ist das Fontane-Jahr. Und so passt die Autorenlesung mit Robert Rauh, „Fontanes Frauen – fünf Orte – fünf Schicksale – fünf Geschichten“ genau zu diesem Thema. Diese Lesung findet am 22. März um 19 Uhr in der Stadtbuchhandlung Radwer statt.

Zum Abschluss des „Bücherfrühlings 2019“ kommen dann die Krimifreunde auf ihre Kosten. Bastienne Voss und Wolfgang Winkler lesen am 17. Mai um 19 Uhr in der Stadtbibliothek aus „Verzweiflung und Verbrechen – Menschen vor Gericht“, von Jutta Voigt.