Für eine streitbare, konstruktive Zusammenarbeit

Zur SPD/Wir-für_KW- Fraktion des neuen LDS-Kreistages gehören zwölf Abgeordnete. Foto: L. Fester

SPD und Wir-für-KW bilden gemeinsame Fraktion im Kreistag von LDS

Mit zwei gleichberechtigten Vorsitzenden geht die SPD-Fraktion im Landkreis Dahme-Spreewald in die neue Wahlperiode. Georg Hanke als langjähriges Kreistagsmitglied und bisheriger Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung von Königs Wusterhausen sowie Bianca Luban, ehemalige ehrenamtliche Bürgermeisterin von Märkisch Buchholz, werden für die nächsten zwei Jahre diese Funktionen übernehmen.

Dies ist eines der Ergebnisse der konstituierenden Sitzung in der vergangenen Woche, auf der ein neuer Vorstand gewählt wurde. Die beiden Vorsitzenden werden von den langjährigen Kreistagsmitgliedern Martina Mieritz und Thomas Irmer unterstützt, denen das Vertrauen als Stellvertreter ausgesprochen wurde. Weiteres Mitglied des Fraktionsvorstandes ist Daniel Müller, der zukünftig als Kassierer tätig sein wird. Neben den elf SPD-Abgeordneten wird Michael Reimann (Wir-für-KW) der neuen Fraktion angehören.

Der unermüdliche Einsatz gegen fremdenfeindliche Tendenzen, der Zusammenhalt des Nord- und des Südbereiches innerhalb des LDS oder auch die Stärkung des ländlichen Raumes sind nur einige ­gemeinsame Inhalte, mit denen die Fraktion in die nächsten fünf Jahre geht. Daneben möchte sie konstruktiv mit den Fraktionen bzw. gewählten Vertretern des Kreistages LDS zusammenarbeiten, sofern deren Politik nicht auf Ausgrenzung, Missgunst, Fremdenfeindlichkeit, Hass oder ähnliches ausgerichtet ist. Die Mitglieder der SPD-Fraktion im Landkreis Dahme-Spreewald stehen in ihrer ehrenamtlichen politischen Arbeit für eine streitbare, aber konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Dahme-Spreewald. RED/ PI SPD