Ganz KW auf einem MINI!

Neben dem neuen BMW X4 präsentierte das Autohaus Wernecke
auch einen MINI mit KW-Motiven

Am vorvergangenen Wochenende wurde bei BMW-Wernecke der neue BMW X4 präsentiert, der auf einzigartige Weise die Kraft eines X Models mit der Ästhetik eines Coupés verbindet. Viele interessierten sich nicht allein für die Optik des neuen X4, sondern auch für die technischen Ausstattungen und die Geräumigkeit. Die Gäste kamen bei Kaffee und kleinen Köstlichkeiten schnell mit den Mitarbeitern des Autohauses ins Gespräch und ließen sich die Extras des neuen BMW Models erläutern.

Ein zweiter Anziehungspunkt an diesem Tag stand vor dem neu gebauten MINI Pavillon: Der erste MINI mit typischen Motiven aus Königs Wusterhausen. Auf dem MINI One S56 Black­yard sind zum Beispiel der Preußenkönig Friedrich Wilhelm I., das Jagdschloss, die langen Kerls, der Funkerberg mit seinen Sendemasten, der Bahnhof und die Schleuse zu sehen. „Alles Symbole, mit denen man Königs Wusterhausen verbindet“, sagt Nina Nolte, die den MINI gestaltet hat. Außerdem ist der KWer MINI der Auftakt zu einer ganzen Reihe von MINIs, die in Zukunft mit ähnlichen Sehenswürdigkeiten anderer Städte geplant ist. „Dieser MINI ist der erste meiner neuen MINI City Edition“, berichtet die Künstlerin, „also hat KW noch vor Berlin, München und anderen Städten einen eigenen MINI.“

T+F: VE

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here