Gartenmarkt „Späth’er Frühling“ am 5. und 6. Mai

Die Späth’schen Baumschulen laden zum großen Gartenmarkt „Späth’er Frühling“ mit 150 Ausstellern ein. Ein neuer Rhododen­dron- und Hortensiengarten wird eröffnet. 300 Tulpensorten stehen in voller Pracht. Außergewöhnliche Rosen-Raritäten wie die duftende  ‚Countess of Stradbroke‘ sind zum ersten Mal in Berlin zu entdecken. Sonderausstellungen zeigen Obstgehölze, Gartenpflanzen und Balkonblumen in unübersehbarer Vielfalt. Ein Blütenkalender stellt Gehölze, Stauden und Gräser so geschickt zusammen, dass es das ganze Jahr im Garten blüht. Spektakulär sind der Japanische Fächerahorn als Natur-Bonsai und eine neue Rhododendron-Züchtung als blühende Buchsbaumhecke. radioBERLIN 88,8-Moderator Ingo Hoppe stellt unterhaltsam die Besonderheiten des Festes vor.

Monbijou-Theater und Märchenerzählerin begeistern im Haus aus Bäumen. Kinder können auch im Bastelzelt werkeln. Floristik-Workshops laden zum Fertigen von Blütenkränzen ein. Führungen im Späth-Arboretum, kulinarische Spezialitäten und Berlin-Brandenburger Live-Bands sind weitere Anziehungspunkte. Besucherinnen und Besucher erhalten 10 Prozent Rabatt auf alle Pflanzen der Späth’schen Baumschulen.

5. und 6. Mai, jeweils von 9 bis 18 Uhr

Eintritt: 8 Euro (Kinder bis 16 Jahre frei)

Späth‘sche Baumschulen

Späthstraße 80/81, 12437 Berlin

S Baumschulenweg/Bus 170 und 265; U7 Blaschkoallee/Bus 170

Für Autofahrer: A 113/Ausfahrt „Späthstraße“, großer Parkplatz am Ligusterweg

Infos unter: www.spaethsche-baumschulen.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.