9.5 C
Königs Wusterhausen
Samstag, März 2, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesGroße Resonanz auf Impfzentren

Große Resonanz auf Impfzentren

Weitere Termine im Dezember in Zeesen/ Auch Heidesee bietet diese Woche Aktion an

Hunderte Menschen haben sich am vergangenen Sonnabend im Gemeindehaus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Zeesen gegen das Corona-Virus impfen lassen. Bürgermeisterin Michaela Wiezorek besuchte das Impfzentrum und bedankte sich bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement. „Was das medizinische Personal und die anderen Freiwilligen hier leisten, ist nicht hoch genug einzuschätzen. Eine ganz tolle Aktion, die zeigt, was wir gemeinsam schaffen können“, so die Bürgermeisterin.

Insgesamt wurden am Sonnabend vier Impfstraßen angeboten, bei denen Biontech verabreicht wurde. Für die Boosterimpfungen konnte man sogar mit dem Auto vorfahren und sich die Auffrischungsspritze draußen von geschultem Personal geben lassen. In Gesprächen mit Norbert Mundt von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde und dem Zeesener Ortsvorsteher, Uwe Friedrich, sprach Michaela Wiezorek darüber, wie die Stadt die nächsten Impftermine noch weiter unterstützen kann. Auch an den kommenden Sonnabenden wird im Gemeindehaus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Zeesen, Karl-Liebknecht-Straße 205-207 geimpft: Sonnabend, 4., 11. und 18. Dezember jeweils von 9 bis 13 Uhr. Möglich sind Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen.

Auch die Gemeinde Heidesee hat für Sonnabend, 4. Dezember, von 9 bis 16 Uhr ein Booster- Impfangebot organisiert. In der Mehrzweckhalle Friedersdorf in der Kastanienallee 9a wird Dipl.-Med. Koch BioNTech impfen. Eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 033767/7950 oder per Email an post@gemeinde-heidesee.de ist erforderlich. Impfungen ohne einen Termin finden nicht statt. Lesen Sie zum Thema Corona und Impfen auch die Beiträge auf Seite 4. RED

RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare