9.5 C
Königs Wusterhausen
Montag, Februar 26, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen
StartKaWe-Kurier - AktuellesGroßes LEGO-Bauereignis für Kinder in Königs Wusterhausen

Großes LEGO-Bauereignis für Kinder in Königs Wusterhausen

Erste LEGOTAGE in Senzig: Kinder bauen eine Legostadt mit 100.000 Steinen

Erstmals werden in Senzig, Königs Wusterhausen ­LEGOTAGE durchgeführt. Es wird mit 100.000 Legosteinen im Gemeindehaus, Chausseestraße 59, in 15712 Königs Wusterhausen eine Legostadt in der Ferienwoche vom 6. bis 8. Februar, jeweils von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr, gebaut. Mit vielen Gebäuden, Fahrzeugen und einer Eisenbahn entsteht auf einer Fläche von 2 m x 10 m eine große Legostadt. Die jungen Baumeister können sich beim Bauen richtig austoben. Es gibt viele Bausätze, und am Ende können Traumhäuser gebaut werden. Am 9. Februar wird die Legostadt um 16 Uhr feierlich eröffnet, und Eltern, Freunde sowie Interessierte können die gebaute Legostadt bewundern und sich genauer anschauen. Interessierte Kinder im Alter von 8-12 Jahren werden gebeten, sich bis zum 31.01.2024 im Büro der Regionalküsterei in der evangelischen Kreuzkirche, Schlossplatz 5 in Königs Wusterhausen, schriftlich anzumelden. Dort liegen Anmeldezettel. Eine Anmeldung per Mail beim Jugendmitarbeiter Wolfgang Thörner unter thoerner.wolfgang67@web.de ist auch möglich. Unter der Telefonnummer: 0176/43700014 kann man bei Fragen anrufen. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Kind 20 € für die drei Tage inklusive Mittagessen, Getränken, Obst und Kuchen. Zwischendurch gibt es immer mal wieder Pausen, in denen man nach draußen gehen oder einen Impuls zur Entspannung erhalten kann.

Es werden noch engagierte Jugendliche im Alter von 15–20 Jahren gesucht, die als ehrenamtliche Mitarbeiter die Kinder bei den Legobautagen unterstützen. Auch Studentinnen oder Studenten aus dem pädagogischen Bereich können das Legoprojekt als Praktikum mitbetreuen. Der Veranstalter freut sich auch über Legosteine in Form einer Spende von Privatpersonen oder über die Unterstützung von Firmen.

RED / PM / Foto: Ev. Kirchenkreis Neukölln, Region Königs Wusterhausen

RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.

Meist gelesen

Kommentare