Im Dienste der Spreewald-Kultur

Bürgerstiftung wird vom Land Brandenburg unterstützt

Die Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald setzt sich dafür ein, die von Menschenhand geprägten Kultur- und Naturlandschaft des Spreewalds nachhaltig zu entwickeln und zu bewahren. Insbesondere will sie Spendengelder einwerben und verteilen, um noch mehr konkrete Maßnahmen in den Bereichen spreewaldtypische Landschafts- und Kulturpflege, Erhalt seltener Rassen und Kulturpflanzen sowie Bildungsprojekte im Natur- und Landschaftsschutz zu initiieren. Das Land Brandenburg unterstützt das Anliegen. Gestern übergab Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger einen Scheck in Höhe von rund 8000 Euro an das Kuratorium der Stiftung. Das Geld stammt aus Lottomitteln. Es soll dazu dienen, das Marketing der Stiftung zu professionalisieren und seinen Bekanntsheitsgrad zu erhöhen. 

red

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.