Im Dienste der Vögel

0
157

Zum letzten Mal Nistkastenbau
mit Forstwirt Burkhard Brunnstein 

Der nächste Frühling kommt bestimmt. Und dann braucht es wieder Nistkästen in Wald und Flur. Vogelliebhaber sollten sich deswegen den kommenden Sonnabend-Nachmittag für den Nistkastenbau im Haus des Waldes in Gräbendorf reservieren. Zumal dann Forstwirt Burkhard Brunnstein zum letzten Mal die fleißigen Werkler betreut und ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Danach will er nur noch in seiner privaten Hobbywerkstatt basteln und bauen, denn er geht nach 15 Jahren als Haus- und Hofarbeiter im Haus des Waldes in den wohlverdienten Ruhestand. Zwei- bis dreimal jährlich baute er bei Familienwaldtagen und Waldfesten mit den Besuchern Nistkästen und Futterhäuschen, manchmal auch Insektenhotels. Das sind hochgerechnet um die 2.000 Häuschen, die seine Handschrift tragen. Sie erfreuen nicht nur deren Besitzer, sondern kommen natürlich hauptsächlich den V­ögeln und Insekten zugute.

Samstag, 3. Februar 2018, 14 Uhr, Haus des Waldes in Gräbendorf, Frauenseestraße 18a, 15754 Heidesee. Materialkosten: 5 Euro. Am winterlichen Lagerfeuer gibt es Tee, Glühwein und Würstchen.

red/PI Landesbetrieb Forst

B: Landesbetrieb Forst

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here