In einem Boot

0
31
Aktive und Anhänger der Netzhopprs bewiesen im gleichen Takt, welche starke Einheit sie sind. Foto: Netzhoppers

Spieler und Fans der Netzhoppers eröffneten im JBZ Blossin gemeinsam die neue Saison

Zu einer etwas anderen, aber dennoch sehr sportlichen Saisoneröffnung trafen sich die neuformierte Mannschaft der Netzhoppers und der Fanclub VFC Netzinos. Das Jugendbildungszentrum Blossin organisierte hierfür eine Schnitzeljagd zu Wasser und übers Land. Die Spieler der 1. Bundesliga und die Fans wurden in vier gleich starke Gruppen aufgeteilt.

Ausgestattet mit Tablets und Schwimmwesten wurden alle zusammen in die „Wildnis“ von Blossin entlassen. Den Weg zurück ins Camp und – ganz wichtig – zum Grill fand man nur durch das gemeinsame Lösen von Aufgaben. Es gab verschiedene Fragen zu den Spielern der Mannschaft und Aufgaben rund um das Thema Volleyball. Also weiß zum Beispiel jetzt jeder Teilnehmer, welche Rasse der Hund von Trainer Mirko Culic hat.

Alle vier Teams kamen schließlich wohlbehalten im Ziel an. Die letzte Aufgabe bestand darin, dass alle Beteiligten das Wort „Netzhoppers“ bildeten. Es war zwar etwas Fantasie gefragt, aber mit gutem Willen konnte man es entziffern. Beim gemütlichen Beisammensein kam es weiter zum regen Austausch der neuesten Informationen. So wurde bei dieser Saisoneröffnung 2018/19 auch das Jugendbildungszentrum Blossin wieder einmal seinem Ruf gerecht, für gute Teambildung sorgen zu können. Fans und Mannschaft werden auch in dieser Saison wieder eine starke Einheit bilden.

RED / PI Netzhoppers

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here