Kasse unterstützt Schule

Kooperationsvertrag zwischen dem Friedrich-Wilhelm-Gymnasium und der BARMER

Vor kurzem unterzeichneten das Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums und die BARMER Königs Wusterhausen einen Kooperationsvertrag. Dem festgelegten Schulprogramm entsprechend werden die Schüler des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums in ihren individuellen Interessen und Begabungen gefördert, was sich insbesondere im Bereich der Studien-und Berufsorientierung und in der Gesundheitsförderung in allen Jahrgängen widerspiegeln soll. Dabei wird die BARMER die Schule tatkräftig unterstützen. Geplant sind vielfältige Workshops und Projekte. So soll im Jahrgang 9 eine eingehende Ernährungsberatung im Fokus stehen, was in Anbetracht der zunehmenden Fast-Food-Esskultur in deutschen Haushalten dringend notwendig ist.

Die Workshop-Tage im Jahrgang 10, vornehmlich am Ende eines jeden Schuljahres, beinhalten vielfältige Formen: Bewerbungstraining, Assessment-Center, Bewerbungsschreiben – Methoden, die vor dem Eintritt in das Berufsleben von äußerster Wichtigkeit sind.

In den Seminarkursen der gymnasialen Oberstufe könnten die Schüler Problemfragen zu den Themenfeldern Gesundheit und Versicherungswesen recherchieren und die Ergebnisse in den zu erstellenden Seminarkursarbeiten darlegen, welche dann von der BARMER für deren Arbeit von Relevanz sein könnten. So entsteht ein gegenseitiges Geben und Nehmen der Kooperationspartner.

Das Thema Stressbewältigung in Schule und Studium stellt ebenfalls einen wichtigen Arbeitsschwerpunkt dar. Hierbei können die Gesundheitsexperten den Schülern nützliche Ratschläge geben und helfen, den tagtäglichen Stress im Schulalltag und insbesondere in Prüfungssituationen zu bewältigen. S. Lemke

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Willkommen auf kw-kurier.de!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf kw-kurier.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen „Cookies, Webanalyse-Dienste und Social Media“.