Katastraphenschutz in LDS

Der Seniorenbeirat KW lädt zu einer Informationsveranstaltung über das Thema ein

Der „Schutz vor Katastrophen“ ist das Thema einer weiteren Veranstaltung des Seniorenbeirates Königs Wusterhausen, zu der Interessierte am Mittwoch, 20. April, 17 Uhr, in den Rathaussaal der Stadt Königs Wusterhausen eingeladen sind.

Was ist zu tun, falls eine durch Wasser, Sturm, Feuer und/oder ein anderes Naturereignis ausgelöste Katastrophe unsere Region heimsucht? Die Leiterin des Ordnungsamtes des Landkreises Dahme-Spreewald Silvia Enders gibt Antwort und wird über den Katastrophenschutz in LDS berichten – zum Beispiel wie er organsiert ist, welche Möglichkeiten, welche Befugnisse er im Falle einer Katastrophe hat oder wie das Warnsystem abläuft. Auch Fragen, wie der Einzelne sich im Falle einer Naturkatastrophe verhalten sollte, und Fragen, die die Besucher selbst stellen, werden zur Diskussion stehen. Diese wird von Kay Kutschbach, Leiter des Ordnungsamtes Königs Wusterhausen, moderiert. Da das Thema sicher nicht nur die SeniorInnen interessiert, betont der Seniorenbeirat, dass alle Altersgruppen willkommen sind. RED