Königs Wusterhausen erlebt wieder eine lange Nacht der Livemusik

HANDGEZAPFT ist eine der sechs Bands, die zum Kneipenfest aufspielen.

In diesem Frühjahr heißt es bereits zum 17. Mal: „Bühne frei und herzlich willkommen zum Königs Wusterhausener Kneipenfest!“. Der Startschuß zur aktuellen Ausgabe fällt am Sonnabend, 27. April pünktlich um 20 Uhr an sechs verschiedenen Spielorten.

In Restaurant und im Festsaal der Kavalierhäuser am Schloss, in Hoenckes Altes Wirtshaus am Kirchplatz sowie im Restaurant Jagdschloss 1896, in der Trattoria Casa Toscana und im Weinladen Am Kanal – allesamt in der Bahnhofstraße – steht wieder echte handgemachte Livemusik im Mittelpunkt. Die Besucher können sich dabei auf einen Konzertmarathon der Extra-Klasse mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm von sechs Bands freuen. Musiker aus der Region und dem gesamten Bundesgebiet werden in Königs Wusterhausen gastieren. Dabei sind ZIG ZAG, ein Musikprojekt aus Berlin; die alten Bekannten von WHISKEY MILK & WATER; HANDGEZAPFT, fünf Musiker aus Teltow mit Biermusik zum Anfassen; die Deutschrocker von TOR 11; das kultige Cover-Duo FAMILYSOUND sowie das Duo DINGS & Bums, das auf die Mitarbeit der Gäste zählt.

Auch dieses Mal gilt wieder das Motto: „NUR EINMAL BEZAHLEN – ÜBERALL DABEI SEIN !“. Die Tickets für das Konzertspektakel gibt es am Kneipenfestabend ab 19 Uhr zum einmaligen Preis von 12 Euro in allen beteiligten Lokalen. Das aktuelle Kneipenfest-Programm, alle Fakten rund ums Fest, Informationen zu den auftretenden Bands und Musikern gibt es auch im Internet unter www.kneipenfest.info und bei Facebook unter https://web.facebook.com/kwer.kneipenfest. RED

Der KAWE-Kurier verlost für das Kneipenfest 5×2 Freikarten unter seinen Lesern. Inrteressierte melden sich bitte unter dem Stichwort „Kneipenfest“ per Email an anzeigen@elroverlag.de oder per Post an 
KaWe-Kurier, Eichenallee 8, 17511 Königs Wusterhausen. Bitte Namen, Adresse und Telefonnummer angeben. Einsendeschluss ist Mittwoch, 24 April. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.