9.5 C
Königs Wusterhausen
Sonntag, Februar 25, 2024
Stellenangebote der KOCH AG Zeesen

Kultur macht Dampf

Bahnhofsfeste und Pendelfahrten im Kulturdreieck
zwischen Luckau, Lübben und Halbe

„Kulturdampf“ – das ist der Titel eines neuen Veranstaltungsformats, das der DBV-Förderverein Niederlausitzer Eisenbahn, das Kulturdreieck Dahme-Spreewald und der Verein Halbe.Welt gemeinsam entwickelt haben. Am kommenden Wochenende finden von Freitag, 12. Mai bis Sonntag, 14. Mai, Bahnhofsfeste und Pendelfahrten, zum Teil mit Dampfloks, zwischen Luckau, Lübben und Halbe statt.

Los geht es am Luckauer Bahnhof am Freitagabend um 18 Uhr mit Rock aus dem Spreewald von „The Cukes“. Um 20 Uhr gibt es die seltene Chance, zur Blauen Stunde verschiedene Fahrzeuge auf der Drehscheibe des Bahnbetriebswerkes zu fotografieren. Samstag und Sonntag findet am Luckauer Bahnhof ein Familienfest statt – mit Hüpfburgen und Kreativangeboten für die Jüngsten sowie diversen Show­acts und einem kleinen Markt für die Großen. „Wir erwarten Aussteller und Händler, die jedes Sammlerherz schneller schlagen lassen“, sagt Oliver Voigt vom Förderverein. „Außerdem gibt es eine Fahrzeugausstellung mit vielen Raritäten.“ Am Samstagabend legt DJane Anastasia Rose auf.

Samstag und Sonntag gibt es mehrere Pendelfahrten von Luckau nach Lübben und von Lübben nach Halbe (jeweils mit Umstieg). Dabei kann man – je nach Verfügbarkeit – im Führerstand einer Dampflok mitfahren. Am Samstag bietet der Kaiserbahnhof Halbe jeweils nach Ankunft der Züge Führungen an, um 17 Uhr liest Markus Wetterauer „Geschichten von Menschen und Zügen“. Auch in Halbe gibt es am Sonntag ein Familienfest – getragen und organisiert von örtlichen Vereinen und Institutionen. Dazu gehören Spiel- und Kreativangebote für Kinder, Livemusik, Virtual Reality in der Esperanto-Stacio und die Ausstellung „Bahnreisen in Halbe und der Welt“. Weitere Informationen, Abfahrtszeiten und Tickets gibt es auf www.kulturdampf.de.

RED / PI Kulturdreieck Dahme-Spreewald

RELATED ARTICLES

Meist gelesen

Kommentare