KURZMELDUNGEN

0
49
Pixabay

Pakete schenken Freude

Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ läuft wieder an. Vereine, Initiativen, Handarbeits- und Bastelgruppen werden in den nächsten Wochen Pakete mit kleinen Geschenken für bedürftige Menschen im Ausland packen. Wer die Adressaten sind, welche Freude sie bereiten, das zeigt ein Vortrag, der am 19. September, 10.30 Uhr, im Mehrgenerationenhaus Kleeblatt in Bestensee, Waldstraße 33, gehalten wird. In Wort und Bild wird darüber berichtet, wohin die Pakete des letzten Jahres gegangen sind. ED

Erfolgreiche „Take it easy“-Senioren

Beim 46. Seniorenturnier  „Die Ostsee tanzt“ in Standard und Latein, das unlängst in Heiligenhafen stattfand, waren auch die Paare Michael und Angela Osswald sowie Christian Michel und Sylvia Neumeister vom Tanzsportclub „Take it easy“ Königs Wusterhausen dabei. Für das Paar Michael und Angela Osswald war es nach ihrem Aufstieg das erste Turnier in der Senioren II B-Standard-Klasse.  Dabei belegten sie gleich einen grandiosen 1. Platz, der ihnen den nächsten Aufstieg sicherte. Das Paar Christian Michel und Sylvia Neumeister absolvierte in Heiligenhafen ihre allerersten Turniere in Senioren III D – Standard. Sie erzielten am ersten sowie am zweiten Turniertag jeweils den 3. Platz von 12 Paaren. RED

Junge Kaninchen für die eigene Zucht

Eine Rassekaninchenausstellung findet am kommenden Wochenende, 15. und 16. September, auf dem Kinderbauernhof Gussow statt. Der Veranstaler, der Kaninchenzuchtverein Königs Wusterhausen, rechnet mit 200 Jungkaninchen verschiedener Rassen und Farbenschlägen. Die Jungtiere können nach der Schau auch für die eigene Zucht und Haltung erworben werden. Die Ausstellung ist am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. ED

Ohne Stress durch den Familienalltag

Beim Themenabend „Den Familienalltag gelassen organisieren“ verrät Expertin Natascha Lorang – sie ist Sozialarbeiterin im Familienzentrum Königs Wusterhausen –  Tipps, wie Mütter und Väter den Familienalltag kreativ meistern können und wo Fallen lauern. Dabei wird auch darüber gesprochen, wie bewusste Entscheidungen, Unterstützung von außen und kleine Alltagspausen helfen können, um vorprogrammierten Stress und Streit zu vermeiden. Der Erfahrungsaustausch für Eltern findet am Montag, den 17. September 2018 von 17.30  bis 19 Uhr im Gemeinschaftsraum des AWO Wohnparks „Am Kirchplatz“, Kirchplatz 15 in Königs Wusterhausen, statt. ED

Rasselumzug durch Neue Mühle

Am kommenden Freitag, 14. September, findet in der Kita „Villa Rappelkiste“ ab 15.30 ein Herbstfest mit buntem Treiben sowie süßen und herzhaften Leckerein auf dem Kitagelände statt.  Höhepunkt ist der Rasselumzug mit „Dudel Lumpi“ und viel Musik durch den Königs Wusterhausener Ortsteil Neue Mühle. Gäste sind herzlich eingeladen, in der Birkenallee 8/ 9 in Neue Mühle vorbeizuschauen.  ED

 

Seit mehr als 60 Jahren auf der Judomatte

DT | KaWe-Kurier online

Der Judoverein Königs Wusterhausen hat seinem langjährigen Mitglied Dieter Uy (Bild unterere Reihe rechts) vor kurzem ein Ständchen zu seinem 80. Geburtstag gebracht. Seit 62 Jahren ist der Sportfreund dem Judo treu. Dafür gab`s ein Präsent von der Vereinsleitung und eine zünftige Nachfeier in der Freitagsgruppe. Der Verein wünscht Dieter Uy noch viele schöne gemeinsame Sportstunden.
H. Eberst

Skateanlage wird erneuert
In dieser Woche haben die Arbeiten zur Instandsetzung des Skateplatzes in der Erich-Weinert-Straße von Königs Wusterhausen begonnen. Die Firma Berger Bau aus Berlin fräst zunächst die Oberschicht des Asphalts ab und erneuert sie anschließend. Im Anschluss wird die Sandstrahl Schuch GmbH die Oberflächen der Skategeräte überarbeiten. Die Stadt Königs Wusterhausen bittet um Verständnis, dass die Skateanlage in dieser Zeit nicht genutzt werden kann. RED

Herbstwerk in Gräbendorf
Das Haus des Waldes ist in diesem Jahr wieder Gastgeber des Gräbendorfer Handwerkerfestes HERBSTWERK. Verschiedene Gewerke präsentieren am kommenden Sonnabend, 8. September, ab 13 Uhr ihre Arbeit und laden zum Mitmachen ein. So können Kinder das Schmieden und den Pflanzendruck ausprobieren oder dem Zimmermann über die Schulter schauen. Abends darf zu Zickenrumpa und Balkanbeats getanzt werden. RED

Neuer Bibliotheks-Service

DT | KaWe-Kurier online

Ab sofort haben die Nutzer der Stadtbibliothek Königs Wusterhausen die Möglichkeit, ausgeliehene Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, CD-ROMs, Hörbücher und Konsolenspiele auch außerhalb der Öffnungszeiten zurückzugeben. Dazu steht links neben der Auffahrt zum Parkplatz des Hauses Scheederstraße 1c eine große, graue Rückgabebox zur Verfügung. Die Box ist nur für die Rückgabe ausgeliehener Medien der Stadtbibliothek vorgesehen, sie ist nicht für Bücherspenden gedacht. Die eingeworfenen Medien werden am nächsten Öffnungstag der Bibliothek zurückgebucht, dieser gilt dann als Rückgabetag. Spiele dürfen aufgrund der vielen Kleinteile nicht über die Rückgabebox zurückgegeben werden. Ist die Box voll, verschließt sie sich automatisch und es können keine Medien mehr eingeworfen werden. RED