Kurzmeldungen 22. Woche 2019

Feriencamps in Blossin

Ein zusätzliches Sommerferiencamp bietet das Jugendbildungszentrum Blossin aufgrund der großen Nachfrage an. Es findet vom 30. Juni bis 5. Juli 2019 für Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren statt. Dafür sind ab sofort Anmeldungen ebenso möglich wie für ein Mädchenfußball-Camp für 9- bis 11jährige Kickerinnen. Es wird in der gleichen Zeit veranstaltet. Weitere Informationen gibt es unter www.blossin.de/ferienfreizeiten.  RED

Mammutzahn in der Bibliothek

„Lebendiger Planet“ heißt eine Ausstellung, die derzeit im Erdgeschoss der Bibliothek Zeuthen in der Dorfstraße 22 zu sehen ist. Der Geologe Hagen Brumlich zeigt darin die schönsten Stücke seiner eindrucksvollen Fossilien-Sammlung – darunter auch einen Mammutzahn. Am 14. Juni, 17.30 Uhr ist er persönlich zu Gast und bringt weitere Exemplare zum Anfassen mit. Die Ausstellung ist bis zum 25. Oktober zu sehen.  RED

Neuer Status für KW

Ab sofort trägt die Stadt Königs Wusterhausen den Status „Große kreisangehörige Stadt“. Laut Gesetz verteilt der Innenminister Brandenburgs diesen Titel, wenn eine Gemeinde mehr als 35000 Einwohner zählt. Große kreisangehörige Städte können auf Antrag Aufgaben übernehmen, die eigentlich der Landkreis erfüllt. Voraussetzung ist, dass die jeweilige Kommune dazu personell und finanziell in der Lage ist. Die Verwaltung bemüht sich nun darum, bürgernahe Dienstleistungen in die Stadt zu holen. Vor Königs Wusterhausen wurden Schwedt/Oder, Eberswalde, Eisenhüttenstadt sowie zuletzt im Jahr 2010 Falkensee, Bernau und Oranienburg zu „Großen kreisangehörigen Städten“ ernannt.  RED

Richtfest am Schulzendorfer 
Ritterschlag

Im Wohnquartier Ritterschlag in Schulzendorf wird heute, 29. Mai, ab 13 Uhr Richtfest für weitere Häuser gefeiert. Auf einem rund zehn Hektar großen Areal zwischen Ernst-Thälmann-Straße und Walter-Rathenau-Straße, vor Ort besser bekannt als „Ritterschlag/Ritterfleck“, sollen unter Verantwortung des Projektentwicklers Bonava bis 2023 über 300 Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäuser entstehen. Die ersten Häuser sind inzwischen bezogen worden. Interessierte Besucher aus der Nachbarschaft sind herzlich zur traditionellen Zeremonie am Grundstück Ernst-Thälmann-Straße 210 eingeladen.  RED

Mit Fontane auf der Dahme

Den Spuren von Theodor Fontane folgt am 6. Juni eine literarische Dampfschifffahrt von Teupitz nach Prieros. Sie geht der Frage nach, ob die Beschreibungen des Dichters, der selber per Schiff auf der Dahme unterwegs war, noch heute in der Landschaft zu finden sind. Die Fahrt hin und zurück dauert inklusive eines Landganges in Prieros etwa 5,5 Stunden. Gunnar Heyne, Leiter des Naturparks Dahme-Heideseen, liest Passagen aus Fontanes Werken vor und zeigt die beschriebenen Strukturen in der Landschaft. Insgesamt werden zehn Seen gekreuzt. Anmeldungen erfolgen bei Dahme-Schifffahrt Teupitz unter den Rufnummern 033766/41555 oder 0172/3073975.  RED

Ferien am Schweriner See

Für seine Ferienlager am Schweriner See hat der Wildauer Verein Borstel e.V. noch freie Plätze. Sie bieten die Möglichkeit, eine oder zwei Wochen dem Alltag zu entfliehen und mit Spiel, Sport, Spaß und jeder Menge Action die Ferien zu genießen. Ausflüge in den Hansa-Park und nach Wismar oder Schwerin sind die Highlights neben Klassikern wie Nachtwanderung, Baden im See am Camp oder Kistenklettern. Alle weiteren Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.borstel-ev.de oder unter der Rufnummer 03375/203040. RED