Kurzmeldungen

Wasser- und Bodenanalysen

Die Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie, ein eingetragener Naturschutzverein, bietet am Donnerstag, 17. November, in der Region die Möglichkeit, Wasser- und Bodenproben untersuchen zu lassen. Die Analysen finden von 13.45 bis 14.45 Uhr im Freizeithaus in Brusendorf, Straße der Einheit 3, und von 16 bis 17 Uhr in der Paul-Dinter-Halle in Königs Wusterhausen statt. Gegen einen Unkostenbeitrag kann das Wasser sofort auf den pH-Wert und die Nitratkonzentration untersucht werden. Dazu sollte rund ein Liter frisch abgefülltes Wasser in einer Kunststoff-Mineralwasserflasche mitgebracht werden. Weiterhin werden auch Bodenproben für eine Nährstoffbedarfsermittlung entgegengenommen. Hierzu ist es notwendig, an mehreren Stellen des Gartens Boden auszuheben, so dass insgesamt rund 500 Gramm der ­Mischprobe für die Untersuchung zur Verfügung stehen. RED

Kinderuni an der TH Wildau

Die beliebte Kinderuniversität der TH Wildau findet wieder in Präsenz auf dem Campus statt. Die bereits zum 18. Mal organisierte Veranstaltungsreihe für Mädchen und Jungen zwischen sieben und zwölf Jahren startet ab dem 12. November an insgesamt drei Samstagen mit spannenden Themen zur gewohnten Zeit um 10.30 Uhr im Audimax der Hochschule. Was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Haben Kinder bestimmte Rechte? Was heißt Mikromobilität und was hat das mit dem Fahrradfahren zu tun? Diese und andere Fragen beantworten die Dozenten in Halle 17. Die Vorlesungen sind kostenlos. Interessierte können sich unter www.th-wildau.de/kinderuni ­infomieren und anmelden. RED

Jugendfilmtage zum Welt-Aids-Tag

Die Jugendfilm-Tage im Landkreis Dahme-Spreewald, die regelmäßig anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember veranstaltet werden, kommen mit Filmen in die Kinos von Königs Wusterhausen und Lübben, die sich thematisch mit Identitätsfindung, Liebe, Sexualität, Familiengeheimnissen, Außenseitern, Toleranz, Respekt, Mobbing und vielem mehr beschäftigen. Im Kino „Capitol“ in der Bahnhofstraße in Königs Wusterhausen wird am Dienstag, 6. Dezember von 9.30 bis 12.30 Uhr der Streifen „Ab ans Meer“ für die Klassenstufen 4 bis 7 gezeigt. Am Mittwoch, 7. Dezember läuft von 10 bis 13 Uhr „Das schönste Mädchen der Welt“ für die Klassen 8 bis 12. Der Eintritt pro SchülerIn beträgt 4 Euro. Anmeldungen sind direkt an den Veranstalter Filmernst Kinobüro im Lisum, Struveweg, 14974 Ludwigsfelde-Struveshof unter der Rufnummer 03378/209162 oder per E-Mail an anmeldung@filmernst.de zu richten. Weitere Informationen finden sich auf www.filmernst.de. RED

Internationaler Nachmittag auf TH-Campus

Ihre breite internationale Vielfalt präsentiert die Technische Hochschule Wildau am 10. November ab 15 Uhr beim Internationalen Nachmittag im Studentenklub „STUK“, Halle 19, auf dem Wildauer Campus. Besucher können traditionelle Köstlichkeiten aus vielen Ländern – zum Beispiel aus Georgien, Polen, China, dem Jemen, Kasachstan, Bangladesch, Afghanistan und Indien – probieren, typische traditionelle Tänze, Rhythmen und Instrumente kennenlernen und sich interkulturell austauschen. Studierende aus mehr als 60 verschiedenen Ländern gibt es an der TH Wildau. Das sind aktuell knapp 16 Prozent aller Studierenden. Über 70 aktive Kooperationen mit 37 Ländern weltweit pflegt die Hochschule. Das Team des International Office der TH Wildau informiert vor Ort auch über die vielfältigen Austauschmöglichkeiten, wenn Studierende einen Teil ihres Studiums im Ausland verbringen möchten. Weitere Informationen finden sich auf https://www.th-wildau.de/internationaler-nachmittag/. RED

Karate in Bestensee

Brandenburgs Karatenachwuchs trifft sich in Bestensee. Am Sonnabend, 12. November findet das dritte Ranglistenturnier in der Landkostarena Bestensee in der Goethestraße 17 statt. Erwartet werden Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren aus dem gesamten Land Brandenburg. Der SC Karate Bestensee e.V. unterstützt den Bushido Beelitz e.V. bei der Ausrichtung dieses Turniers, das um 10 Uhr eröffnet wird. Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. RED