Kurzmeldungen 26. Woche 2019

ILA im Mai 2020

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) 2020 findet vom 13. bis 17. Mai 2020 auf dem Messegelände Berlin Expo Center Airport in Schönefeld statt. Klimaschutz und Nachhaltigkeit werden die zentralen Themen sein. Anlässlich der gerade statt gefundenen ­Paris Air Show haben der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) und die Messe Berlin die Highlights der ILA 2020 vorgestellt. Eine Premiere im kommenden Jahr: Erstmalig finden die europäischen AeroDays mit der Europäischen Kommission als Partner im Rahmen der ILA Berlin statt.  RED

100 Jahre Frankonia Wernsdorf

Sein 100jähriges Bestehen feiert der SV Frankonia Wernsdorf 1919 e.V am kommenden Sonnabend, 29. Juni mit einem großen Fest. Eingeladen sind alle Fußballmannschaften der Nachbargemeinden zum Lokalderby. Es gibt eine Kinderolympiade sowie eine U-100 Mannschaft. Traditionsspieler von Union Berlin wie Ronny Nikol und Torsten Mattuschka laden unter anderem zur Autogrammstunde und zur Versteigerung eines Union-T-Shirts mit den Unterschriften der Spieler ein. Ein Höhepunkt wird das gemeinsame Singen der neuen, extra für den Verein komponierten Hymne sein. Beginn ist um 13.30 Uhr auf dem Sportplatz Werndsdorf.  RED

Grundstein für Kita in Zernsdorf

Gestern wurde der Grundstein für eine neue Kindertagesstätte in Zernsdorf gelegt. Sie wird in der Undinestraße 34 in Modulbauweise errichtet. Sie soll bis zum Jahresende fertig gestellt sein. 132 Kinder werden in der „Schatzkiste“ betreut.  RED

„Sommerzeit“ im Volkshaus Wildau

Die nächste Austellung im Volkshaus Wildau heißt „Sommerzeit“. Die Vernissage findet am 5. Juli, 18.30 statt. Es stellen zum einen Mitglieder des Malzirkels des AWO-Seniorentreffs ihre Bilder unter dem Titel „Malen ist Lebensfreude“ aus. Zum anderen ist eine Plakat- und Posterausstellung unter dem Titel „Memories in Pictures in Wildau“ zu sehen, die Hartmut Kanter zu seinen Lebzeiten zusammenstellte. Außerdem sind „Außergewöhnliche Handarbeiten“ von Tina Apitz vom ehemaligen Geschäft „Tina’s springende Bücher“ aus Wildau zu sehen. Die musikalische Begleitung der Vernissage erfolgt durch den Singekreis Wildau.  RED

Gurkensaison eröffnet

Die Gurkenflieger sind wieder unterwegs. Die Maschinen wurden in dieser Woche zum Beginn der Erntesaison symbolisch auf dem Spreewaldhof Niewitz im Landkreis LDS vom Spreewaldverein auf die Felder geschickt. In Brandenburg werden von den Spreewälder Anbaubetrieben Gurken auf einer Fläche von rund 560 Hektar angebaut, davon rund 77 Hektar im Bioanbau. In diesem Jahr kommen rund 2700 Beschäftigte im Anbau und 550 Beschäftigte in der Verarbeitung zum Einsatz. Seit 1999 darf die Spreewälder Gurke das Siegel „geschützte geografische Angabe“ (g.g.A.) tragen.  RED

Lohn fürs Nichtrauchen

An der Antiraucher-Kampagne „Be smart, don`t start“ nahmen auch drei Königs Wusterhausener Schulklassen teil. Von November 2018 bis Mai 2019 blieben die Klassen 7.1 und 7.2 der Oberschule „Dr. Hans-­Bredow“ sowie die Klasse 7a der Europaschule „Johann Gottfried Herder“ rauchfrei. Dafür erhielten die Jugendlichen jeweils 100 Euro für die Klassenkasse. Das Projekt wird in der Region vom Verein Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V. gesteuert, der sich der Sucht­prävention verschrieben hat.  RED

Sommerpause im Eine-Welt-Laden

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Eine-Welt-Ladens von Königs Wusterhausen haben sich einen Urlaub verdient. Deshalb hat der Laden in der Maxim-Gorki-Straße vom 1. bis 14. Juli geschlossen. Ab Montag, 15. Juli können wieder montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr fair gehandelte Lebensmittel und Kunsthandwerk erworben werden.  RED

Erlebnis Flughafen

Die Ferienaktion „Ein Tag am Flughafen“ ermöglicht Kindern und deren Eltern und Großeltern, einen ganzen Tag lang den Flughafen Berlin-Schönefeld zu erleben und hinter die Kulissen zu blicken. Sie wird von der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH bis zum 3. August veranstaltet. Auch Ferienbetreuungseinrichtungen und Kitas sind herzlich eingeladen. Die Touren finden nach vorheriger Anmeldung Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 8.30 bis 14.30 Uhr statt. Weitere Informationen unter www.berlin-airport.de/BER/ErlebnisFlughafen.  RED

Zuckertüten basteln

Zuckertüten können am 1. Juli im Eltern-Kind-Café im Mehrgenerationenhaus Kleeblatt Bestensee in der Waldstraße 33 gebastelt werden. Sie werden an diesem Nachmittag ab 15 Uhr auch gemeinsam gefüllt. Wer nicht basteln mag, kann auch einfach eine eigene Zuckertüte mitbringen. Füllungen erhielt das Mehrgenerationenhaus vom Kreisfeuerwehrverband Dahme-Spreewald e. V. und dem Netzwerk Gesunde Kinder Dahme-Spreewald. In diesem Rahmen können Kinder, Eltern und Großeltern auch gut die bevorstehende Einschulung mit den kompetenten Mitarbeitern und untereinander besprechen.  RED