Kurzmeldungen 36. Woche 2019

Neuer Heimatkalender

Der Heimat- und Museumsverein Königs Wwusterhausen hat seinen neuen Heimatkalender 2020 „Königs Wusterhausen und Dahme­land“ vorgestellt. Es ist bereits der 26. Jahrgang der beliebten Schriften­reihe zur Regionalgeschichte. Das Hauptthema im aktuellen Heft sind 700 Jahre Königs Wusterhausen. RED

Informationen zur Rente

Wann kann ich in Rente gehen? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Habe ich Abschläge in Kauf zu nehmen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt ein weiterer Vortrag der Deutschen Rentenversicherung, der am Montag, 9. September, 15 in der Maxim-Gorki-Straße 2 in Königs Wusterhausen stattfindet. Die Veranstaltung dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnahme und Informationsmaterialien sind kostenlos. Da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung unter der Rufnummer 03375/24120 oder der Email-Adresse kundenservice@drv-berlin-brandenburg.de ­gebeten.  RED

Gesellenfreisprechung auf dem Funkerberg

Feierlich geht es bei der Freisprechung der Gesellen im Landkreis Dahme-Spreewald am kommenden Montag, 9. September im Maschinensaal des Sendehauses 1 auf dem Funkerberg von Königs Wusterhausen zu. Gesellen aus den Berufen Bauten- und Objektbeschichter, Friseur sowie Metallbauer erhalten ihre Abschlusszeugnisse vom Kreishandwerksmeister des Landkreises Dahme-Spreewald, Elektroinstallateurmeister Gerald Krüger. Die jungen Handwerker ­haben ihre Ausbildung nach zwei, drei- bzw. dreieinhalb Jahren erfolgreich bestanden.  RED

Offenes Denkmal: Museum Mittenwalde

Das Heimatmuseum Mittenwalde am Salzmarkt 5 beteiligt sich am deutschlandweiten Tag des offenen Denkmals. Am Sonntag, 8. September gibt es von 11 bis 17 Uhr Schmiedevorführungen. Um 14 Uhr startet eine Stadtführung, die sich auf die Spuren Fontanes im Ort ­begibt. Für Kinder wird ein Museums-Quizz angeboten. Außerdem ist die St. Moritz-Kirche von 12 bis 16 Uhr geöffnet, wobei auch der Kirchturm ­bestiegen werden kann.  RED

Flohmarkt in Zeesen

Zum Flohmarkt auf der Zeesener Dorfaue lädt der Zeesener Interessenverein am kommenden Sonntag, 8. September ab 9 Uhr ein. Gehandelt werden kann alles, was im eigenen Haus oder Garten nicht mehr gebraucht wird. Kommerzieller Handel ist nicht erlaubt. Tische sind bitte selber mitzubringen. Für das leibliche Wohl sorgt der Interessenverein. Weitere Informationen gibt es unter
www.gemeinde-zeesen.de.  RED

Mehr Mitglieder bei Bündnis90/Die Grünen

Die Bündnisgrünen Dahme-Spreewald haben in den vergangenen Wochen zahlreiche neue Mitglieder begrüßt. Die Zahl ist auf über 100 gestiegen. Allein im Jahr 2019 kamen im Kreisverband knapp 30 neue Mitglieder dazu. Auch landesweit verzeichnen Bündnis 90/Die Grünen einen konstanten Mitgliederzuwachs und haben inzwischen mehr als 1800 Mitglieder. Im Vergleich zu 2014, dem Jahr der letzten Landtagswahl, wuchsen die Bündnisgrünen in der Region damit um mehr als ein Drittel.  RED

Die Fahrbibliothek kommt nicht

Der Bücherbus des Landkreises fährt in dieser Woche nicht. Das gilt noch bis einschließlich Freitag, 6. September. Als Ursache werden vom Landkreis organisatorische Gründe angegeben. Die Leihfristen der ausgeliehenen Medien aller Leserinnen und Leser werden automatisch verlängert.  RED